Gemüse
Hauptspeise
Rind
Backen
Nudeln
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Schwein
Kinder
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Cannelloni

Mit Hackfleisch und Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 02.10.2014



Zutaten

für
160 g Hackfleisch vom Rind
160 g Spinat, TK
2 Scheibe/n Kochschinken
1 Ei(er), verquirlt
2 EL Weizenmehl
400 ml Milch
½ Zwiebel(n)
6 Cannelloni
1 Prise(n) Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Spinat in der Mikrowelle auftauen lassen. Den Kochschinken und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Zwiebeln und Rinderhackfleisch in einer Pfanne in etwas Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 2/3 vom Spinat zum Hack geben. Den gewürfelten Schinken und das verquirlte Ei untermischen. Alles vermischen und in eine Spritztüte geben (oder von einem Gefrierbeutel die Spitze abschneiden und die Masse einfüllen).

Eine feuerfeste Form einfetten. Die Cannelloni mithilfe der Spritztüte füllen.

30 g Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Das Mehl dazugeben und hell anschwitzen. Die Milch dazu rühren und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den restlichen Spinat und übrige Füllmasse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße über die Nudeln gießen.

Bei 180 Grad circa 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.