Fränkische Mehlklöße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Altes Familienrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 02.10.2014



Zutaten

für
300 g Mehl
3 m.-große Brötchen, altbacken
½ Tüte/n Backpulver
1 Ei(er)
100 ml Wasser
150 ml Milch
1 TL, gehäuft Salz
1 TL Muskat
1 TL Pfeffer
150 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Brötchen klein schneiden und in Butter in einer Pfanne goldbraun braten. Hierfür braucht man viel Butter, etwa 50 g für 1 Brötchen.

Mehl, Backpulver, Eier, Gewürze, Wasser und Milch verrühren, bis sich Blasen bilden. Die Brötchen zur Masse dazugeben und gut verrühren. Es muss eine klebrige Masse herauskommen.

Wasser in einem großen Topf aufkochen lassen, salzen und die Klöße, mit einem Esslöffel ausgestochen, ins Wasser geben und 10 - 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wer sie nicht ganz so fest mag, sondern eher weicher, kann auch einfach den Herd ausmachen und die Klöße im heißen Wasser ziehen lassen.

Die Klöße passen super als Beilage zu Braten oder als Hauptspeise mit Pfifferlingssoße.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.