Aprikosentorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

80 Min. normal 30.10.2014



Zutaten

für
125 g Butter
175 g Zucker
3 Ei(er)
175 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
1 Flasche Rumaroma

Für die Creme:

5 EL Milch
200 ml Sahne
200 ml Milch
500 g Aprikose(n)
450 g Joghurt
1 Pck. Agar-Agar oder 6 Blatt Gelatine
2 Pck. Tortenguss klar
500 ml Multivitaminsaft, gelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 50 Minuten
Für den Teig:
Die Butter und den Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach zugeben. Das Mehl sieben, mit Backpulver mischen sowie das Rumaroma dazugeben. Wenn der Teig zu fest ist, etwas Milch unterrühren. Den Teig in einer runden Springform bei 180 °C 15 bis 20 Minuten lang backen. Er soll hell bleiben. Anschließend den Teig auskühlen lassen.

Für die erste Schicht der Creme:
Mit der Sahne, den 5 EL Milch und dem Zucker einen Vanillepudding kochen. Etwa 400 g klein geschnittene Aprikosen dazugeben, diese kurz mitkochen und danach abkühlen lassen.

In die abgekühlte Masse den Joghurt und den Zitronensaft einrühren. Das Agar-Agar nach Anleitung mit dem Wasser anrühren. Die Joghurtmasse löffelweise in das Agar-Agar-Gemisch einrühren.

Um den abgekühlten Boden einen Tortenring geben. Dann mit der Joghurtmasse auffüllen. Mindestens eine Stunde lang kaltstellen, am besten über Nacht.

Für die zweite Schicht:
Am nächsten Tag, oder wenn die Joghurtmasse fest ist, die 2 Packungen Tortenguss mit Multivitaminsaft nach Anleitung anrühren. Die restlichen klein geschnittenen Aprikosen zugeben und aufkochen lassen. Anschließend 2 bis 3 Minuten abkühlen lassen und als oberste Schicht auf die Torte im Tortenring gießen. Die Füllung erkalten lassen. Den Tortenring vorsichtig lösen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pepeundbiggi

Die Torte ist sehr erfrischend und schmeckt immer fruchtig und lecker

24.02.2020 14:10
Antworten