Schokoladenbiskuit


Rezept speichern  Speichern

extra locker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 07.08.2014 2122 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er), getrennt
180 g Zucker, fein
2 EL Vanillezucker, (Bourbon-Vanillezucker) echter
100 g Dinkelmehl, Type 630
100 g Speisestärke
3 EL Kakaopulver, ungesüßt, gehäuft
1 TL Weinsteinbackpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2122
Eiweiß
64,19 g
Fett
42,99 g
Kohlenhydr.
362,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen, Eiweiße in der Küchenmaschine sehr steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und so lange weiter schlagen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und die Masse schön glänzt. Eigelbe mit dem Schneebesen verrühren und unter die Eischneemasse rühren. Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und über die Eischaummasse sieben. Vorsichtig mit dem Schneebesen von Hand locker unterheben.

Einen Tortenring auf einen Backrost mit Dauerbackfolie stellen, Biskuitteig einfüllen und ca. 50 Min. backen (Stäbchenprobe!). Den Tortenboden im Ring vollständig auskühlen lassen und erst dann mit einem glatten Messer vorsichtig vom Rand lösen, stürzen und nach Wunsch mehrmals mit einem großen Tortenmesser quer durchschneiden.

Mein Tipp: Damit der Teig sich beim Backen nicht nach oben wölbt, wende ich die sogenannte Isoliermethode an. Dafür wickelt man entweder ein feuchtes Geschirrtuch von außen um den Tortenring und befestigt es mit einer Büroklammer, oder anstelle des Geschirrtuchs kann man auch Streifen aus Alufolie zurechtschneiden, in die man mittig eine doppelte Lage feuchtes Küchenkrepp einschlägt. Diesen Streifen legt man dann von außen um den Tortenring und schließt ihn ebenfalls mit einer Büroklammer. So geht der Teig beim Backen langsam und gleichmäßig auf. Vorsicht beim Entfernen der Büroklammer, da sie sehr heiß wird!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Xavena

Hallo Ufaudie 58, ich habe diesen Schokobiskuit schon mehrfach, genau nach Rezept,mit großem Erfolg gebacken. Er ist sehr luftig und zart. Ich backe nur mit Dinkel. Er ist wunderbar schokoladig, so wie wir es mögen, eben sehr lecker! Deshalb kann ich auch nicht verstehen warum noch niemand einen Kommentar hinterlassen hat, bzw. eine Bewertung. Volle Punktzahl für dieses Rezept. Lg Xavena

23.04.2018 08:56
Antworten