Spaghetti mit Gemüse-Bolognese


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan, besser als das Original mit Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.08.2014 643 kcal



Zutaten

für
250 g Möhre(n)
250 g Knollensellerie
1 Zucchini (ca. 300 g)
1 Paprikaschote(n), rot
6 Schalotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), frische
1 Dose Tomate(n), geschälte
10 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Zucker
2 EL Tomatenmark
300 ml Rotwein
½ Bund Petersilie
400 g Spaghetti, vegane

Nährwerte pro Portion

kcal
643
Eiweiß
17,64 g
Fett
20,11 g
Kohlenhydr.
84,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Möhren und den Sellerie gut putzen und schälen. Die Zucchini waschen. Die Paprika putzen und entkernen. Alles in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Chilis entkernen und in sehr feine Stücke schneiden. Die Tomaten zerkleinern.

6 EL Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten, Chili und den durchgedrückten Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 - 3 Minuten glasig anschwitzen. Die Möhren und den Sellerie dazugeben und weitere 4 - 5 Minuten mitdünsten, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen.

Das Tomatenmark unterrühren und ganz kurz mitdünsten. Mit dem Rotwein ablöschen und stark einkochen lassen. Die Tomaten dazugeben, einmal aufkochen und alles bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten schwach kochen lassen.

Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Paprika bei starker Hitze 2 Minuten braten. Die Zucchini dazugeben und weitere 1 - 2 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Blätter der Petersilie abzupfen und fein schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abtropfen lassen. Den Gemüsesugo und die Zucchini-Paprika-Mischung und die Petersilie miteinander vermischen und noch einmal kurz erhitzen.

Die Soße über die Nudeln geben und servieren. Wer es nicht vegan mag, kann dann noch nach Geschmack Parmesan darüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Törtchenwächter

Habe das Gericht jetzt schon mehrfach nachgekocht und finde es immer besser. Schlägt für mich Bolognese mit Fleisch um längen, vermisse da nichts. Super Rezept!

19.12.2020 08:09
Antworten
gourmettine

Hallo! Unbedingt empfehlenswert. Wir haben noch Parmesan darüber gehobelt. Da könnte man glatt zum Vegetarier werden. VG Tiiine

10.06.2020 14:56
Antworten
hapesio

Hallo, wir sind alle sehr begeistert von diesem Rezept. Da bei uns Kinder mitessen, habe ich auf den Rotwein verzichtet. Habe ihn auch nicht durch Gemüsebrühe ersetzt. Es war trotzdem super lecker. Von uns 5***** LG

10.01.2019 19:27
Antworten
patty89

Hallo wir nahmen reine Dinkelvollkornspaghetti Die Sauce war sehr lecker und mit dem Gemüse vermisst man sicherlich nichts. Danke für das Rezept LG patty

15.12.2018 13:29
Antworten
Binini67

Hat prima geschmeckt. LG Binini

13.05.2018 17:38
Antworten
Zachi145

Also mit Parmesan ist es vegetarisch, aber nicht vegan. Ansonsten: Kommt auf jeden Fall auf den Speiseplan.

20.10.2015 18:06
Antworten
Bert1970

Hallo, nimmst Du eine große oder kleine Dose Tomaten? LG Bert

20.10.2015 13:35
Antworten
Judie_K

Vielen Dank für das sehr leckere Rezept!! Leider hatte ich keinen Rotwein - war aber auch so sehr lecker...

19.10.2015 11:25
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

05.08.2015 08:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr, sehr lecker. Wir haben es ein wenig abgeändert. Kein Sellerie im Haus, also ohne. Weniger Öl:-) Tolle vegane Alternative. Danke fürs Rezept.

08.01.2015 19:28
Antworten