Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.09.2014
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 344 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Mehl
1 m.-großes Ei(er)
250 ml Milch
1 Bund Bärlauch
4 TL Olivenöl
100 g Cocktailtomaten
150 g Ziegenfrischkäse
40 g Parmesan
1 m.-große Zitrone(n), Bio
1 kg Spargel, grün
50 g Pinienkerne
50 g Butter
3 EL Ahornsirup
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Salzwasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Das Mehl, das Ei und die Milch verquirlen, salzen und pfeffern. Den Bärlauch waschen und trocken tupfen. Zwei Drittel davon beiseitelegen. Den Rest klein schneiden und zum Pfannkuchenteig geben. In einer Pfanne mit je einem TL Olivenöl 4 die Pfannkuchen backen.
Den restlichen Bärlauch in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen und vierteln. Den Frischkäse und den Bärlauch gleichmäßig auf die vier Pfannkuchen streichen. Tomaten und Basilikum darauf verteilen und die Pfannkuchen zu Dreiecken falten.
Auf ein Backblech mit Backpapier legen, Parmesan fein reiben und die Pfannkuchen damit bestreuen. Die Pfannkuchen im unteren Drittel des Rohrs ca. 10 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale in Zesten reißen. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die unteren Hälften dünn abschälen. Den Spargel in wenig kochendem Salzwasser 3 bis 4 Minuten bissfest garen.
Gleichzeitig die Pinienkerne in etwas Butter anrösten, Ahornsirup und restliche Butter zugeben, salzen und pfeffern. Die Pinienkernbutter vom Herd nehmen und die Zitronenschale zugeben.

Den Spargel gut abtropfen lassen und mit den Pfannkuchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Pinienkernbutter beträufeln.