Auflauf
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Rind
Schwein
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Tomaten-Mozzarella-Auflauf

mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.09.2014 686 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini
2 Zwiebel(n)
500 g Tomate(n), passierte
250 g Mozzarella
4 Tomate(n)
500 g Hackfleisch
1 Zehe/n Knoblauch
1 EL Tomatenmark
100 ml Milch
100 g Käse, geriebener
etwas Basilikum
etwas Oregano
Prise(n) Salz
Prise(n) Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
686
Eiweiß
44,82 g
Fett
50,61 g
Kohlenhydr.
12,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zwiebeln in Würfel schneiden und glasig dünsten. Das Hackfleisch dazugeben und braten, bis es krümelig ist. Das Tomatenmark dazugeben und kurz rösten. Die passierten Tomaten, Milch und den gepressten Knoblauch einrühren. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken. Bei kleiner Hitze ein paar Minuten köcheln und durchziehen lassen.

Die Zucchini und die Tomaten waschen. Zucchini, Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform schichten. Mit Hackfleischsauce übergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fackel78

War leider zu flüssig und am Ende eher eine Bolognese-Soße. Geschmacklich war es lecker. Kommt daher wohl eher nicht zu den Favoriten 😊

23.07.2017 10:25
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

26.05.2017 13:30
Antworten