Asien
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Suppe
kalorienarm
Geflügel
Eintopf
Thailand
gekocht
Einlagen

Rezept speichern  Speichern

Thailändische Hühnersuppe mit Glasnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 31.07.2014



Zutaten

für
1 Huhn, fleischig
1 Bund Suppengrün
100 g Glasnudeln
100 g Sprossen, (Sojabohnen-)
1 EL Koriandergrün, gehackt
1 große Frühlingszwiebel(n)
1 Liter Wasser
Salz und Pfeffer
etwas Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und von der Haut befreien und fein hacken. Anschließend mit Stärke und Salz mischen und kleine Klöße formen.

Das Suppengrün putzen und grob schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Anschließend die Hühnerknochen und die Haut dazugeben, alles leicht anrösten und mit dem Wasser ablöschen. Salz und Pfeffer dazugeben, alles aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Dann die Brühe durch ein Sieb geben, erneut zum Kochen bringen und die Klößchen hinzufügen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Danach die Klößchen herausnehmen. Nun die fein geschnittene Frühlingszwiebel, die Glasnudeln und die Sojabohnensprossen in die Suppe geben und etwas kochen lassen, bis die Glasnudeln gar sind. Zum Schluss den Koriander und die Klößchen dazugeben, alles noch mal warm werden lassen, abschmecken und sofort servieren.

Tipp: Die Glasnudeln mit einer Schere klein schneiden bevor sie in die Suppe kommen, dann isst es sich leichter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Wie schoen, dass das CK Team diese unsaegliche und grausame Lautschrift geloescht hat.

17.08.2014 16:37
Antworten