Kaffee-Kokos-Schoko-Creme


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.09.2014



Zutaten

für
4 Blatt Gelatine
200 ml Kokosmilch
200 ml Milch
8 EL Kaffeepulver (Instantcappuccino-), ungesüßt
300 g Vollmilchschokolade
4 Ei(er)
4 cl Likör (Kaffee-), z.B. Baileys Coffee oder andere
½ Liter Sahne

Für die Dekoration:

etwas Schokodekor Schokoespressobohnen oder -raspeln, zum Garnieren
etwas Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Kokosmilch und die Milch mit dem Kaffeepulver verrühren.
Die Schokolade zerkleinern und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Eier trennen. Das Eigelb und die restlichen Eier mit der Kaffee-Kokos-Creme im heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen.
Die ausgedrückte Gelatine in der Creme auflösen. Den Kaffeelikör und die Schokolade unterrühren. Die Masse im Kühlschrank am besten über Nacht kaltstellen.

Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß steif schlagen. Beides nacheinander vorsichtig unter die Creme heben.
Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Zum Servieren in Gläser geben und mit den Kokoschips, Espressobohnen oder Schokoraspeln garnieren.

Das Dessert sieht in kleinen Gläsern besonders hübsch aus.

Variationen: Mit weißer Schokolade wird's süßer und der Kaffeegeschmack intensiver. Schmeckt auch toll mit frischen Früchten, oder als schon angetautes Eis aus dem Tiefkühler.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

Anmerkung für Antialkoholisten: Schmeckt auch ohne Likör superklasse ! :) lG, urmel

07.05.2015 23:07
Antworten