Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2014
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 236 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Johannisbeeren, schwarze
600 g Johannisbeeren, gelbe
1100 g Pfirsich(e), (Weinberg-)
500 g Ananas
1 kg Zucker
1 g Kaliumpyrosulfit und 0,5 g Vitamin C
1 ml Hefe, (Burgunderweinhefe) und 10 ml Antigel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 14 Tage / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Pfirsiche und Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden. Johannisbeeren zerdrücken und mit den anderen Früchten in den Weinballon geben.

500 g Zucker und Antigel hinzufügen und auf ein Volumen von 5 Litern auffüllen. Zuletzt die Weinhefe dazugeben. Alles 1-2 Wochen gären lassen und danach die Maische abpressen. Den restlichen Zucker hinzufügen und wieder in den Weinballon geben.

Wenn die Gärintensität nachlässt, nachzuckern und den Alkoholgehalt messen. Wenn die Gärung beendet ist, mit 0,5 g Kaliumpyrosulfit schwefeln und nach spätestens 1 Woche vom Bodensatz abziehen und Selbstklärung abwarten. Vor der Flaschenabfüllung den Wein mit 0,5 g Kaliumpyrosulfit schwefeln und mit 0,5 g Vitamin C versetzen.