Backen
Gemüse
Hauptspeise
Pizza
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai Pizza

Eine exotische Pizza mit Erdnuss- und Kokossauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.07.2014



Zutaten

für
400 g Mehl, (Brotmehl)
200 g Weizenmehl, (Vollkorn-)
Salz
2 EL Olivenöl
2 Pkt. Trockenhefe, ( oder 2 EL)
1 Glas Erdnusssauce, (Peanut Satay Sauce), scharf
1 Dose Kokoscreme
Saucenbinder
Erdnüsse
Frühlingszwiebel(n)
Mozzarella, (oder was man mag )
Wasser
1 Hühnerbrust

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Pizzaboden die Hefe mit 1 Esslöffel Zucker und etwas Wasser mischen, umrühren und ca. 5 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die beiden Mehlsorten, das Salz und das Öl mischen. Die gegangene Hefe zugeben und mixen. Soviel Wasser zugeben, bis ein fester Teig entsteht. Diesen dann mit den Händen ca. 5 Minuten kneten, bis ein sehr geschmeidiger Teig entsteht, der, wenn man mit dem Daumen eine Beule eindrückt, wieder zurückspringt.

Den Teig in eine mit Öl ausgewischte Schüssel geben. Die Oberfläche des Teigs mit etwas Öl einreiben, mit Folie abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat. Währenddessen die Sauce und den Belag zubereiten.
Hierfür die Hühnerbrust mit Salz und Pfeffer würzen, anbraten und bei geschlossenem Deckel fertig garen. Die Erdnusssauce und die Kokoscreme, bitte keine Milch verwenden, in einen kleinen Topf geben, vermischen und erhitzen. Ca. 2-3 Minuten köcheln lassen und dann so viel Saucenbinder, Mondamin oder Mehl zugeben, bis eine zähflüssige Sauce entsteht. Diese nochmals 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Hühnerbrust ist jetzt auch gar. Diese vom Herd nehmen und in kleine, dünne Streifen zerteilen. Den Backofen auf die höchstmögliche Temperatur vorheizen oder falls vorhanden, einen Pizzastein hineintun.

Der Pizzateig sollte nun gut gegangen sein. Wenn man ihn gut geknetet hat, sollte er jetzt sehr elastisch sein. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf die gewünschte Größe ausrollen oder den Pizzaboden von Hand formen. Ich mag den Boden dünn aber das ist Geschmackssache. Den Boden mit der Erdnuss- und Kokossauce dünn bestreichen. Nach Geschmack mit etwas Hühnerbrust belegen sowie kleingeschnittene Frühlingszwiebeln und einige Erdnüsse darüber streuen. Zum Schluss mit dem Käse der Wahl belegen und ca. 8-10 Minuten backen. Die Pizza ist fertig, wenn der Käse verlaufen und leicht braun ist. Die Pizza dann aus dem Ofen holen und einen Moment abkühlen lassen.

Anmerkungen: Die Peanut Satay Sauce sollte man in jedem Asialaden bekommen und unbedingt Kokosnusscreme und keine Kokosnussmilch benutzen. Das Öl ist wichtig um den Teig schön geschmeidig zu machen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.