Blütensalat mit Wildkräutern und Cashewdressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wunderschön - blitzschnell - kinderleicht - gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 21.09.2014 150 kcal



Zutaten

für
2 Handvoll Blüten, essbare (Kapuzinerkresse, Rose, Gänseblümchen, Klee, Veilchen, Malve)
1 Handvoll Löwenzahn, junge Blättchen
2 Handvoll Blattsalat
2 EL Kräuter, frische nach Wahl
3 EL Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht und püriert
2 EL Limettensaft, oder Apfelessig
1 TL Honig
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, rosa, gemahlen
4 Baguette(s), (Vollkornbaguette oder Jourgebäck)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Richte die gewaschenen Blätter und Kräuter gefällig auf einer Platte oder Vorspeisentellern an.

Verrühre die Cashewnüsse mit dem Limettensaft oder Apfelessig, Honig sowie Salz und Pfeffer. Bei Bedarf gieße ein wenig warmes Wasser zu.

Gieße das Dressing über die Blätter, streue die Blüten darüber und serviere sofort mit Gebäck.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cucinia

welches Buch?

21.02.2016 16:45
Antworten
Häferlguckerin

Ich habe schon beinahe alle Sommerblüten aus deinem Buch mit diesem Rezept ausprobiert. Meine Gäste verlangen immer wieder nach dem wunderbaren Dressing. Statt Blattsalat nehme ich auch jungen Spinat oder Babymangold, wenn ich ihn bekommen kann.

23.06.2015 20:58
Antworten
Häferlguckerin

Wirklich gut! Die Sauce habe ich auch zu kaltem Braten serviert - köstlich.

10.03.2015 21:49
Antworten