Pistazien-Minz-Limetten-Pesto


Rezept speichern  Speichern

laktosefrei, vegetarisch, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.09.2014 211 kcal



Zutaten

für
20 ml Olivenöl, etwa 2 EL
1 Limette(n)
100 g Pistazien, geröstet, gesalzen, ohne Schale, entspricht einer 200g-Packung mit Schale
einige Stiele Minze
20 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Pistazien klein hacken oder im Mörser zerkleinern. Die Limette auspressen und den Saft darüber geben. Das Wasser und das Olivenöl hinzugeben. Die Minzblätter von den Stielen entfernen und hinzugeben.
Mit dem Mixstab oder in der Küchenmaschine pürieren.

Das Rezept ergibt 190 g Pesto.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HeavyBine

Hey Antje, Pesto nehmen wir meistens zu Nudeln, am besten Spaghetti. Einfach die Nudeln kochen und das kalte Pesto sofort auf die noch warmen Nudeln geben und es sich schmecken lassen :-) Ich werde dieses Rezept auch die Tage mal probieren. Klingt lecker und ich habe einen Berg Minze geschenkt bekommen, welchen ich verbrauchen muß Gtuß von HeavyBine

23.07.2017 20:01
Antworten
antje_79

Wozu passt das Pesto für?

13.06.2017 17:07
Antworten
kramuttchen

Ein klasse Rezept, schmeckt wunderbar und wird sicher noch oft nachgemacht.

07.07.2016 14:20
Antworten
ocean18

Ein sehr leckeres Pesto. Vor allem im Sommer sehr leicht. Habe mich über dieses Rezept sehr gefreut, da es zum Einen vegan und zum Anderen etwas ausgefallener ist. :-)

19.09.2015 14:08
Antworten