Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2014
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 266 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.07.2014
12 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Crevetten, TK
1 kleine Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
75 ml Olivenöl
 etwas Rosmarin
 etwas Thymian
  Salz und Pfeffer
1 kleines Baguette(s)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Crevetten einige Stunden vorher aus dem Tiefkühler nehmen und zum Auftauen auf einen Teller legen. Sind sie aufgetaut, aus dem Sack nehmen und durch ein Sieb geben, damit keine Flüssigkeit übrig bleibt. Crevetten waschen und zur Seite stellen.

Nun die Zwiebel in kleine Stücke hacken, ebenso den Knoblauch. Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen, gehackten Knoblauch und Zwiebel dazugeben und kurz anbraten. Nicht zu lange, da sonst der Knoblauch bitter wird. Die aufgetauten und gewaschenen Crevetten hinzugeben und für ca. 10 - 15 Min. braten, bis die Crevetten eine leicht orange Färbung angenommen haben und etwas geschrumpft sind. Rosmarin und Thymian hinzugeben und kurz weiterbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crevetten und übrig gebliebenes Öl in eine Schüssel füllen.

Baguette in Scheiben schneiden und zu den noch warmen Crevetten servieren.

Variante: Die Crevetten können auch direkt auf den Baguettescheiben drapiert werden, dabei das übrig gebliebene Knoblauchöl auf die Scheiben geben und die Crevetten auf dem Brot verteilen.