Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Snack
marinieren

Rezept speichern  Speichern

Zucchinifächer mit Feta

Ein schnelles Gericht, das sich auch als Vorspeise eignet.

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 461 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.07.2014



Zutaten

für
2 kleine Zucchini, ca 15 cm lang
125 g Feta-Käse
1 EL Kräuter der Provence
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n)
6 kleine Kirschtomate(n)
einige Oliven, schwarze
2 kleine Frühlingszwiebel(n)
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zucchini waschen und putzen, aber das Stielende nicht entfernen. Zucchini der Länge nach dreimal bis fast zum Stielende einschneiden.

Feta-Käse in lange Streifen schneiden und diese zwischen die Zucchinieinschnitte stecken.

Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden, mit den Kräutern, 2 EL Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren und die Zucchinifächer damit bestreichen. Zugedeckt 30 Minuten marinieren lassen.

Frühlingszwiebeln schräg in 2 cm lange Stücke schneiden.

Die Zucchinifächer in eine Auflaufform legen und mit Salz bestreuen. Tomaten, Frühlingszwiebeln, Oliven und das restliche Öl mit in die Auflaufform geben und alles ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180° O/U backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

versioneve

Seeeeeeeeeeehr lecker! 5 Sterne mindestens!

25.05.2020 11:43
Antworten
mimamutti

Hallo, vielen Dank für dein Lob. LG Marianne

29.05.2020 15:29
Antworten
tigerkatze500

Ein super leckeres Rezept. Wird es definitiv öfter bei uns geben. 5 ***** hierfür.

18.04.2020 09:13
Antworten
mimamutti

Hallo, danke für deinen lieben Kommentar. LG Marianne

19.04.2020 18:29
Antworten
mimamutti

Hallo, ich freue mich, das dir der Auflauf so gut gelungen ist. Ich hatte wohl sehr kleine Zucchini, daher die kurze Garzeit. LG Marianne

01.04.2020 22:21
Antworten
elschen

Hallo, ich bin heute zufällig über das Rezept gestolpert. Ich habe es mit Ziegenkäse zubereitet, weil wir den selber machen. Für die Kräuter-Öl-Mischung habe ich frische Petersilie, Basilikum und Thymian mit dem Knoblauch gehackt und noch etwas getrockneten Rosmarin und Oregano zugegeben. Kirschtomaten waren natürlich auch nicht im Vorrat, also habe ich eine Tomate gewürfelt und drüber gestreut und statt Frühlingszwiebeln dicke Schnittlauchhalme zweckentfremdet. Die Oliven musste ich auch weglassen. Aber beim Lesen hat mich die Zubereitungsart so überzeugt, dass ich es trotzdem ausprobieren musste. Sechs Leute am Tisch waren sehr begeistert - das Rezept ist ins Repertoire aufgenommen. Lieben Gruß. Els'chen

27.07.2014 14:37
Antworten
mimamutti

Liebe Mima, freut mich, dass du diesen Fächer ausprobiert hast und dass er dir auch gut geschmeckt hat und ich bedanke mich auch für deine gute Bewertung. Ich freue mich schon auf dein Bild. LG Marianne

27.07.2014 11:22
Antworten
mima53

Liebe Marianne, das ist eine ganz tolle Zucchinizubereitung, diese Kombination schmeckt oberlecker, ich habe eine mittelgroße Zucchini gehabt und diese 4x eingeschnitten, das war so gut, da brauchte ich sonst nichts dazu! ein Bildchen ist unterwegs liebe Grüße Mima

26.07.2014 15:35
Antworten
Sandybee

Liebe Marianne! Ich habe heute deine Zucchinifächer ausprobiert und ich bin begeistert! Ein perfektes Sommergericht, das sehr vielseitig einsetzbar ist (als Vorspeise, als Hauptgericht, als Beilage,... ) Kann mir auch vorstellen, dass diese Fächer kalt ganz lecker schmecken. Da bei den Zutaten leider der Knoblauch nicht angeführt ist, hab ich einfach eine große Zehe genommen und für uns hat das super gepasst! Geschmacklich einfach perfekt! So schmeckt Sommer! Vielen Dank für die köstliche Rezeptidee, die es bald wieder geben wird! Foto ist unterwegs! Liebe Grüße, Sandra

24.07.2014 22:03
Antworten
mimamutti

Liebe Sandra, danke fürs Nachkochen. Ich freue mich, dass dir der Fächer gut geschmeckt hat. Knoblauch ist nicht so Jedermanns Sache, aber er passt natürlich sehr gut. Vielen Dank für den Sternenhimmel. LG Marianne

25.07.2014 19:48
Antworten