Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2014
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 106 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

0,33 Tasse Maisgrieß
1 Tasse Wasser, oder Reis-/Soja-/Hafermilch
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Öl, z.B. Rapskernöl
Tomate(n)
  Gewürz(e), nach Belieben, z.B. Pfeffer, Salz, Paprika, Cayennepfeffer, Basilikum, Kümmel ...
Brötchen
 n. B. Margarine, (Sojamargarine)
 n. B. Aufstrich, z.B. Kräuter, Tomate-Basilikum ..., veganer
2 Blätter Salat
25 g Räuchertofu
  Kräuter, frische, z.B. Basilikum, Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einem Topf mit ein wenig Öl die fein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch anbraten, mit der Tasse Wasser ablöschen und dieses zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren den Maisgrieß einrieseln lassen und aufkochen. ACHTUNG: Klumpenbildung, gut rühren. Die gewürfelte Tomate unterheben und gut würzen. Den Grieß bei niedriger Hitze quellen lassen, nach wenigen Minuten ausstellen und mit der Restwärme arbeiten, ca. 10 - 15 Minuten insgesamt quellen lassen. Zwischendurch umrühren und ggf. nachwürzen.
Die Brötchen halbieren und mit Margarine oder Aufstrich bestreichen. Auf jede Hälfte ein Salatblatt und in Scheiben geschnittenen Tofu legen. Polenta obendrauf und fertig!

Tipps:
Dies ist ein wunderbares Grundrezept und setzt der Fantasie kaum Grenzen:
Habe beim Wasserkochen etwas Hafermilch dazugegeben, ließe sich bestimmt auch nur mit Reis-/Soja-/Dinkelmilch machen.
Außerdem fein geschnittenen Ingwer (5mm dick).
Zu der Tomate passen noch andere Gemüsesorten wie Paprika, Gurke, Zucchini .... Frische Kräuter, Basilikum, Petersilie, wenn nicht frisch, dann TK, kann optional auch weggelassen werden.
Auch beim Aufstrich kann man je nach Geschmack variieren. Statt Margarine z.B. Aufstrich (Kräuter, Tomate-Basilikum, Pilze etc.), Sojajoghurt, Reismayo etc.
Der Tofu kann auch angebraten oder direkt zu der Polenta gegeben werden, oder vorher marinieren.