Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.07.2014
gespeichert: 216 (1)*
gedruckt: 3.755 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s), (Zanderfilets) mit Haut, geschuppt, à ca. 180 g
  Salz und Pfeffer
2 EL Mehl
2 EL Olivenöl
1 Zweig/e Rosmarin
2 kleine Schalotte(n)
20 g Butter
50 ml Weißwein, trocken
50 ml Wermut, trocken
100 ml Fischfond (Glas)
200 ml Schlagsahne
40 g Meerrettich, frisch
 etwas Zitronensaft

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten abziehen, fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Mit Weißwein und Wermut ablöschen und vollständig einkochen lassen. Den Fischfond angießen und um die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne dazugeben und die Sauce cremig einkochen lassen. Meerrettich schälen und fein reiben, einige Späne beiseitelegen und den Rest in die Sauce rühren. Die Sauce mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Zanderfilets abbrausen, trocken tupfen und die Haut mehrmals einschneiden. Anschließend salzen, pfeffern und in 1 bis 2 EL Mehl wenden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Rosmarinzweig hinein geben und die Zanderfilets darin mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze in 7 bis 8 Minuten knusprig braten. Anschließend die Pfanne vom Herd ziehen, den Fisch wenden und in 1 Minute gar ziehen lassen.

Die Meerrettichsauce auf den Tellern verteilen, jeweils ein Zanderfilet darauf setzen und mit den beiseite gestellten Meerrettichspänen bestreuen.

Dazu passen Dillkartoffeln und Rote Bete.