Paprika Muffins


Rezept speichern  Speichern

glutenfrei / milchfrei/ eifrei/ sojafrei / nussfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.11.2004



Zutaten

für
1 Tasse/n Kichererbsen, gemahlen
1 Tasse/n Mais, gemahlen
1 Tasse/n Linsen, rote, gemahlen
1 TL Senfkörner, gelbe, gemahlen
5 Körner Pfeffer, mahlen
1 TL Salz, eher 2 Tl , Gewürzsalz
1 Prise(n) Rohrzucker
1 Tüte/n Backpulver (17 g, Weinsteinbackpulver
3 Tasse/n Mineralwasser, kohlensäurehaltiges
Fett, für 1 Muffinsblech
1 große Zwiebel(n), fein gewiegt in
1 EL Olivenöl, bis 2 El , leicht andünsten
1 große Paprikaschote(n), rote, fein gewiegt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die trockenen Zutaten, Zwiebel + die rohe Paprika, gut vermischen, dann das Wasser unterrühren + in die eingefetteten Muffinsmulden geben. 30-35 min bei 160 °C Umluft OHNE vorheizen backen.
Ca 10 min in der Form sich verfestigen lassen, vorsichtig auf ein Kuchenrost gleiten lassen, abkühlen. Oder nach ca. 20 min mit einem Sägemesser vorsichtig quer oder längst aufschneiden + auf die noch warmen Muffins (wer darf) Butter drauf geben. Guten Appetit

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krümelmonstaaa

dankeschön für die schnelle Antwort :-) Werde die Muffins demnächst mal ausprobieren :-)

25.02.2013 17:15
Antworten
Hans60

Hallo Krümel Monstaaa das spielt keine Rolle, es muss nur immer die gleiche Größe haben, z.B, wenn noch ungemahlen, sind es bei Mais u Kichererbsen je ca 160 g, bei den Linsen ca 180 g. Mit freundlichen Grüßen Hans

25.02.2013 10:07
Antworten
krümelmonstaaa

wie viele Mililiter passen den so bei dir in eine Tasse? Ich frag nur, weil ich ja wissen muss, ob ich nun eher 125ml, 150ml, 200ml, oder mehr nehmen soll, wenn da steht 1 Tasse...

24.02.2013 22:42
Antworten
Hans60

Hallo Sandra bei der Dame, für die ich mitbacke/ mitkoche, sind einige Unverträglich-keiten, zu den Allergien hinzugekommen, so wie mit der Zwiebel, dafür verträgt sie die Frühlingszwiebel und eben Lauch, Lauch ist einfacher, den friere ich zu gewissen Zeiten ein. Mit freundlichen Grüßen Hans

11.11.2012 11:02
Antworten
Sandybaby

Wobei sind Zwiebeln nicht mehr erlaubt? Bei irgendeiner Ernährungsform? Danke für einen Tipp. VG Sandra

10.11.2012 15:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo An Stelle von 1 Zwiebel, ( nicht mehr erlaubt ), 0,75 Tasse Lauch kleingewiegt. Musste ein wenig mehr Wasser nehmen, als angegeben. Lg Hans-Joachim

04.03.2007 10:51
Antworten