Backen
Dessert
Frucht
Herbst
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Apfel im Blätterteig

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 min. simpel 16.07.2014



Zutaten

für
400 g Blätterteig
4 Äpfel, (Gala Royal)
40 g Pinienkerne
8 Mandel(n), geschält
60 g Aprikosenkonfitüre
3 EL Marsala
2 EL Zucker
250 ml Wasser
etwas Milch
etwas Puderzucker

Zubereitung

Die Äpfel schälen und mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen. Wasser, Marsala und Zucker in einen Topf geben und die Äpfel darin ca. 10 Min. bei schwacher Hitze kochen.

Den Blätterteig in Quadrate schneiden, die Größe hängt von der Größe der Äpfel ab. Die Äpfel aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Die abgekühlten Äpfel in die Mitte der Blätterteig-Quadrate setzen. Das Loch in der Mitte mit Aprikosenkonfitüre, Pinienkernen und 2 Mandeln pro Apfel auffüllen. Die Ränder des Blätterteiges zur Spitze hoch ziehen und den Apfel komplett einpacken. Aus dem restlichen Blätterteig evtl. noch Blätter formen und den Teig damit verzieren.

Die Äpfel auf ein gefettetes Blech setzen und mit Milch einstreichen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren. Evtl. noch Vanillesoße dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare