Hirschsteaks mit Granatapfel-Chili-Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Gorgonzola-Kartoffeln aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 13.09.2014



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), junge
75 g Gorgonzola
1 ½ EL Rapsöl
1 m.-großer Granatapfel
4 Steak(s) vom Hirsch, aus der Keule
5 EL Butter
1 Lorbeerblatt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Zucker, braun
125 ml Rotwein
250 ml Rinderbrühe
5 Wacholderbeere(n)
4 Stiel/e Salbei
1 kleine Chilischote(n), evtl. mehr
etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Für die Kartoffeln den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Salbei waschen und abtrocknen. Die Kartoffeln gründlich abbürsten, längs halbieren und mit Salz, Pfeffer und Öl vermischen. In eine große Auflaufform legen und im Backofen ca. 30 - 40 min. backen.

Inzwischen den Granatapfel aufbrechen, die Kerne herauslösen und 2 EL davon zur Seite stellen. Die übrigen Kerne mit dem Saft des Granatapfels pürieren und eventuell durch ein Sieb streichen.

Die Steaks abspülen und trocken tupfen. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Steaks zusammen mit dem Lorbeerblatt je nach Dicke der Steaks ca. 2 min. pro Seite scharf anbraten. Die Steaks so lange braten, wie man sie haben möchte. Dann herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei noch ca. 90 °C noch 5 min. nachgaren lassen.

Die Zwiebel schälen und klein schneiden. Im Bratensatz der Steaks anschwitzen, die Chilischote aufschlitzen und die Kerne entfernen. Die Chilischote klein hacken. Chili und Zucker zur Zwiebel in die Pfanne geben und karamellisieren lassen. Mit Granatapfelsaft, Rotwein und Rinderbrühe ablöschen und ca. um die Hälfte einkochen lassen.

Den Käse fein zerbröckeln, auf den Kartoffelhälften im Backofen verteilen und schmelzen lassen. Die übrige Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Wacholderbeeren und eventuell noch etwas Chili im Mörser zerstoßen. Wacholderbeeren, Chili und Salbei in der Butter schwenken. Die Steaks aus dem Ofen nehmen und kurz in der Würzbutter schwenken.

Eventuell noch etwas Butter zur Granatapfelsoße geben und die Soße abschmecken. Die Granatapfelkerne dazugeben. Die Steaks mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und zusammen mit den Kartoffeln, der Soße und der Würzbutter anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.