Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Schwein
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Bratwurst, Sahne und getrockneten Tomaten

Pasta con Salsiccia, Panna e Pomodori secchi

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.07.2014 777 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln
4 Bratwürste, grob, roh
200 g Tomate(n), getrocknet, in Öl (abgetropft)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 ml Sahne (Kochsahne bzw. Panna da cucina)
1 Chilischote(n)
1 TL, gehäuft Fenchelsamen, gemörsert
1 Prise(n) Muskat, gemahlen
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Käse, gerieben (Parmesan oder Grana Padano)

Nährwerte pro Portion

kcal
777
Eiweiß
30,20 g
Fett
37,15 g
Kohlenhydr.
79,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel und Knoblauchzehe klein hacken und im Öl anschwitzen. Bratwürste enthäuten, das Brät mit dem zerstoßenen Fenchelsamen vermischen und in kleinen Stückchen zu den Zwiebeln geben. Scharf anbraten, dann die in Streifen geschnittenen Tomaten und die gehackte Chilischote zugeben. 2 EL geriebenen Käse darüber streuen, sobald der Käse zu schmelzen beginnt die Sahne zugeben. Die Soße mit Muskat und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Sollte die Soße zu dick sein mit etwas Nudelwasser verdünnen.

Die al dente gekochten Nudeln mit der Soße vermischen und mit geriebenem Käse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susy-lernt-kochen

Sehr lecker und schnell, danke ✌

04.05.2019 15:40
Antworten
bille0107

Heute gekocht, super schnell und lecker. Ich hatte zwar keine Wurst und habe stattdessen Speck genommen, außerdem Frühlingszwiebeln anstatt Zwiebel und die getrockneten Tomaten waren nicht in Öl sondern in Marinade, hat aber nicht geschadet. Fenchelsamen hatte ich auch nicht. Wird es auf jeden Fall wieder geben. LG

17.12.2018 19:18
Antworten
bollingen

Das war vielleicht lecker..danke

08.09.2018 20:40
Antworten
Ratzenlubu

Wurde gestern ausprobiert und war sehr lecker! Ich hatte keine Fenchelsamen, aber es schmeckt aus ohne ganz wunderbar.

23.08.2017 17:40
Antworten
teaclipper

Hallo nogikon, die Nudeln waren lecker. Ich hab nur Chili und Fenchel weggelassen und weil die Tomaten nicht ganz gereicht haben, etwas Tomatenmark zugefügt. Danke für das schöne Rezept. LG Teaclipper

06.06.2015 14:48
Antworten
Cohal

Achso, vergessen, ich hab noch ein paar in Scheiben geschnittene braune Champignons mit rein gegeben, die mussten weg. Grüßle cohal

16.04.2015 05:51
Antworten
Cohal

Hallo nogikon, habe gestern dein Rezept nachgekocht, es hat sehr gut geschmeckt, werde das nächste mal nur keine Kochsahne, sondern einfache Sahne verwenden. Lecker. Foto lad ich gleich hoch. Grüßle cohal

14.04.2015 08:14
Antworten
nogikon

Bis die Bilder zum Rezept freigeschaltet sind kann man sich diese in meinem Fotoalbum "Meine Rezeptbilder" auf meiner Profilseite ansehen. Viel Erfolg beim Nachkochen nogikon

02.08.2014 15:22
Antworten