Bewertung
(7) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.09.2014
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 264 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

115 g Butter
115 g Zucker
115 g Zucker, braun
1 m.-großes Ei(er)
180 g Mehl
1/2 TL Natron
60 g Schokolade, gehackt
40 g Walnüsse, grob gehackt
1 Prise(n) Salz
 evtl. Erdnussbutter nach Bedarf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter in einer backofengeeigneten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Den Zucker mit der Erdnussbutter einrühren. Die Pfanne vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

Das Ei danach schnell hinzufügen und gut einrühren. Mehl, Natron und Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel vorsichtig verrühren, bis alles gut vermischt ist. Die Walnüsse und Schokolade unterheben oder einfach darüber streuen und leicht eindrücken.

Die Pfanne mit dem Teig in den Ofen stellen und ca. 20 Minuten lang backen. Wenn der Riesenkeks leicht gebräunt ist, ist er fertig. Er sollte, wie die meisten Cookies, in der Mitte unbedingt noch etwas weich sein, denn wird beim Abkühlen noch fester.

Hervorragend passen Vanilleeis sowie Schokosaucentopping zu diesem Keks.

Tipp: Statt Walnüssen und Schokoladendrops können auch Cranberries, Mandeln, Kokos, Pistazien, sowie Smarties untergehoben oder aufgestreut werden. Je nach Wunsch, es ist schließlich euer Riesenschokoladenkeks.