Gefüllte Mini-Paprika auf Tomatenbett


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, Low Fat

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 07.08.2014 388 kcal



Zutaten

für
400 g Rinderhackfleisch, mager oder Tatar
1 Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauch
12 kleine Paprikaschote(n) (Mini-Paprikaschoten) oder ersatzweise 3 - 5 große Paprika
4 Tomate(n), aromatische
Gewürzmischung (Arrabiatagewürz)
Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
etwas Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
388
Eiweiß
32,85 g
Fett
21,84 g
Kohlenhydr.
14,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch hacken und in einer beschichteten, vorgeheizten Pfanne mit einem Schluck Wasser (kleine Menge, es soll nicht köcheln) anbraten, sobald es ansetzen will, wieder etwas Wasser angießen. Dann das Hackfleisch dazugeben und schön langsam auf starker Hitze anbraten, nicht zuviel rumrühren, damit es kein Wasser bildet. Sobald es gut riecht, wieder wenden u.s.w. Auch hier gilt, sobald es ansetzt, etwas Wasser oder Gemüsebrühe angießen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

In der Zeit die Paprika waschen, die Deckel abschneiden und das Kerngehäuse herausschneiden. Die Tomaten vorbereiten, waschen und in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform schichten.

Die Hackfleischmasse mit Salz, Pfeffer und italienischem Gewürz abschmecken. Es darf ruhig ein bisschen scharf werden. Mit etwas Gemüsebrühe zu einer geschmeidigen Masse rühren und dann in die ausgehöhlten Paprika füllen. Die Paprika auf die Tomaten stellen und noch etwas Gemüsebrühe auf die Tomaten geben. Falls Hackfleisch übrig sein sollte, einfach in die Zwischenräume füllen. Für ca. 15 Min. in den Ofen geben - einfach auf die Farbe achten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minimouse66

Oh das freut mich aber sehr <3 danke ! Liebe Grüße :)

25.05.2020 16:34
Antworten
SessM

Hallo Minimouse66, einfach super lecker deine gefüllte Mini-Paprika und dafür von mir aich verdient die volle Punktzahl und wirklich alle Daumen hoch. Ich habe nur mit frischen Kräutern und Pfeffer und Salz gewürzt und gemischtes Hackfleisch genommen. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

24.05.2020 17:20
Antworten
samalu123

Schmecken die auch kalt?

25.11.2019 20:45
Antworten
Detine

werde ich mit den Mini Paprika jetzt öfter machen. Danke

13.09.2019 19:14
Antworten
Udem24

Die abgegebenen 15 Minuten waren bei mir in Summe dann 50 Minuten. Vorher war die Paprika noch hart. Aber: Schmeckt sehr lecker.

09.01.2019 20:30
Antworten
Nephalem

Als kleinen Tipp das hack vorher schon ordentlich Würzen und dann ab in die Pfanne damit

23.01.2016 18:30
Antworten