Spaghetti mit Sahnewirsing


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (266 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 24.11.2004 1538 kcal



Zutaten

für
1 kl. Kopf Wirsing
200 g Speck, durchwachsen
1 Zwiebel(n)
1 EL Weißwein
1 Becher Schlagsahne (ca. 200 g)
250 g Spaghetti
Salz und Pfeffer
Muskat
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1538
Eiweiß
34,14 g
Fett
111,08 g
Kohlenhydr.
101,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Wirsingkohl putzen, halbieren und ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abtropfen lassen, in Streifen schneiden und mit geriebener Muskatnuss bestäuben.

Den Speck würfeln, in heißem Öl kross anbraten, die Zwiebel fein würfeln und zu dem Speck geben. Den Wein und die Sahne dazugeben, kurz aufkochen lassen. Den Wirsingkohl in die Sauce geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Spagetti bissfest kochen, abtropfen lassen und mit dem Sahnewirsing vermischen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pferde63

Ich habe auch Balsamico genommen und die werden auf jeden Fall noch mehrmals gekocht...die waren sooo lecker!!!!!! Danke für das tolle Rezept, Sternderl und Bild lass ich da.... LG Monika

13.10.2021 14:22
Antworten
SmartList_a0UY8

Sehr lecker, ich hatte keinen Weißwein, habe helles Balsamico genommen. Hat super geschmeckt. Ich werde beim nächsten Mal den Wirsing allerdings schon vorm Kochen klein schneiden und die Kochzeit demnach anpassen.

10.10.2021 18:43
Antworten
Githa69

Ich hatte keinen Weißwein, ging auch ohne. Ich habe dafür eine Knoblauchzehe und etwas Blattpaprika für einen Hauch Schärfe zugefügt. Meine Männer und ich waren begeistert. Gibt es jetzt bestimmt öfter mal.

09.03.2021 12:52
Antworten
kock1

War lecker. Ich habe noch Parmesan und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer auf dem Teller hinzugefügt. Werde das nächste Mal auch, wie in den Kommentaren gelesen, den Wirsing direkt in der Pfanne schmoren.

20.12.2020 21:43
Antworten
kakteenzweig

Wirsing nur noch so! Ich habe die Zwiebel direkt angebraten, den Wirsing dazu und mit Sahne, Cremefine, Brühe und Gewürzen fertig gegart. Dann die Spagetti untergehoben. Ich als Vegetarier mit Parmesan und für die anderen den Speck separat kross gebraten und als Topping dazu gereicht. Die Meinung:von allen fünf Sterne! Danke für dieses tolle Rezept.

12.12.2020 14:04
Antworten
demelzea

Hallo, ich hatte leider keinen Wein, war aber trotzdem super lecker. Vielen Dank Demelzea

10.03.2007 09:17
Antworten
s_schumann

Hallo! Einfach spitze das Rezept. Traumhaft lecker. Ich habe Makkaroni statt Spaghetti genommen. Müßt ihr auch mal probieren. Liebe Grüsse Sieglinde

08.03.2006 19:33
Antworten
tauti1

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, einfach toll!!!!!!! Danke.

16.12.2005 17:56
Antworten
waldhexe80

Klasse, die echte Alternative zu Spaghetti carabonara.

10.03.2005 13:59
Antworten
Kilbeggan

Kompliment, habe es gestern abend ausprobiert und es schmeckt wirklich genial. Meine Frau kam mit schlechter Laune aus dem Büro, die aber sofort nach dem ersten Bissen verschwand. I love Wirsingkohl!!

26.11.2004 09:53
Antworten