Sauerscharfer Salat aus hundertjährigen Eiern – Yam Khai Jiau Maa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Thailand. Die Eier werden oft auch als tausendjährig bezeichnet.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 17.07.2014



Zutaten

für

Für den Salat:

2 Ei(er), hundertjährige, sorgfältig geschält und geviertelt
3 EL Hackfleisch, vom Schwein
8 Garnele(n), frische, geschält und entdarmt
4 Stängel Staudensellerie, asiatischer, in ca. 5 cm lange Stücke zerteilt
3 Schalotte(n), (Thai-Schalotten), in dünnen Scheiben
2 Tomate(n), in Spalten geschnitten
etwas Ingwer, in feine Streifen geschnitten
1 EL Erdnüsse, geröstet, grob zerhackt
Salat, einige Blätter als Garnitur
einige Stiele Koriandergrün, als Garnitur

Für das Dressing:

5 Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Chilischote(n), (Prik Kee Nu), gehackt
2 EL Limettensaft
2 EL Fischsauce
1 EL Palmzucker, evtl. 2 EL

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Eine Pfanne erhitzen, das Fleisch darin anbraten, bis es durch ist. Dann Garnelen zufügen und weiterbraten, bis sie rosa sind. Das geht recht schnell. Immer schön rühren. Auf einem Teller zur Seite stellen.

Zucker, Limettensaft und Fischsauce verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abschmecken, die Sauce soll kräftig gewürzt sein, denn sie wird ja durch die anderen Zutaten noch verdünnt. Knoblauch und Chilis dazugeben.

Jetzt die Sauce mit Schweinefleisch und Garnelen mischen, Schalotten, Sellerie, Erdnüsse und Tomaten auch dazugeben.

Eine Platte oder einen großen Teller mit Salatblättern auslegen, darauf die Fleischmischung verteilen. Die Eierviertel darauf anrichten, den Salat mit Ingwer bestreuen und Korianderzweige dazulegen.

Die hundertjährigen Eier bekommt man im gut sortierten Asiashop.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hengli

Ich habe diese Eier diverse Male in China gegessen. Ist dort ein Klassiker!! Zugegeben, für unseren Geschmack in Deutschland eher gewöhnungsbedürftig! Aber es war mein erstes Gericht welches ich in China gegessen habe.

29.09.2014 21:19
Antworten
Dorry

Die Eier koennen uebrigens am besten mit einem starken Faden geteilt werden.

25.08.2014 03:51
Antworten
Dorry

Natuerlich, Hunderte essen so etwas jeden Tag in Asien. Und ganz ehrlich, das ist mein absoluter Lieblingssalat. Die Eier kann man uebrigens auch nur mit Scheibchen von diesem rosa eingelegten Ingwer essen. Gruss Dorry

12.08.2014 03:16
Antworten
Basic77

Hallöchen, hat jemand, DAS schon mal probiert?? Kann mir nicht so richtig vorstellen, solche Eier zu essen... Sehen echt komisch aus... Erfahrungen...? LG

11.08.2014 14:25
Antworten