Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.07.2014
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 273 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.07.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 große Kartoffel(n)
1/2  Kohlrabi, auch die Blätter
1 große Zucchini
Karotte(n)
Tomate(n)
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Mehl
10 EL Haferflocken
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Gemüsebrühe, instant
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln, Kohlrabi, Zucchini, Karotte raspeln. Tomate zerkleinern. Gemüse in eine Schüssel geben und die klein geschnittene Frühlingszwiebel, Mehl, Haferflocken und das Ei hinzugeben. Die Masse darf nicht zu flüssig und nicht zu fest sein. Je nachdem also mehr oder weniger Haferflocken und Mehl nehmen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Paprikapulver würzen und mit den klein geschnittenen Kohlrabiblättern vermengen. Dann ca. 5 min ruhen lassen.

Die Masse zu gleichmäßigen runden Bratlingen formen. Je nach Größe reicht die Masse für 10 - 15 Bratlinge. Die Bratlinge in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Die Bratlinge lassen sich auf unterschiedliche Weise anrichten - beispielsweise in Kombination mit Minz-Joghurt oder mit Couscous, aber auch in einem vegetarischen Burger.

Tipp:
Das Gemüse nach Vorlieben wählen - beispielsweise ist auch Fenchel oder ähnliches möglich.