Backen
Brot oder Brötchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Flowers fluffige Abendbrötchen

schmecken auch zum Frühstück!

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.07.2014



Zutaten

für
180 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
220 g Weizenmehl, Type 550
4 EL Haferflocken (Vollkorn-)
1 Pck. Trockenhefe
1 ½ TL Salz
1 TL Honig
1 EL Rapsöl
250 ml Wasser, lauwarm
Haferflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 180 Min. Koch-/Backzeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 230 Min.
Die Mehlsorten mit den Haferflocken mischen, 1 1/2 TL Salz sowie die Trockenhefe untermischen. 250 ml lauwarmes Wasser abmessen, 1 EL Rapsöl und 1 TL Honig zufügen, verrühren und zur Mehlmischung geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine gut durchkneten lassen, bis ein geschmeidiger, recht fester Teig entstanden ist.
Sollte der Teig noch zu klebrig sein, ruhig noch mehr Haferflocken hinzufügen, einfach nach Gefühl, bis der Teig nicht mehr klebt.

Den Teig nochmal kurz mit den Händen durchkneten, zu einer Kugel formen und 8 gleich große Stücke davon abstechen.
Nach der Stretch & Fold-Methode 8 Teigkugeln daraus formen und diese direkt in eine mit Backpapier ausgelegte 28er Springform legen. Die Kugeln sollten sich nicht berühren, denn sie gehen während des Backens noch gut auf.
Die Teiglinge mit etwas leicht gesalzenem Wasser einsprühen oder abstreichen und Vollkorn-Haferflocken darüber streuen. Nochmals einsprühen und abgedeckt etwa 3 Stunden in warmer und zugfreier Umgebung gehen lassen, bis sie ihr Volumen deutlich vergrößert haben.

Den Ofen auf 250° C vorheizen. Die Teiglinge erneut gut einsprühen /abstreichen.

Die Springform auf die unterste Schiene des Backofens stellen und bei 250° C 10 Minuten anbacken. Nach 10 Minuten die Temperatur runter schalten auf 200° C und die Brötchen für weitere 15 Minuten backen.
Nach 15 Minuten die Brötchen nochmals mit Wasser einsprühen und für weitere 10 Minuten bis zur gewünschten Bräunung
fertig backen. In diesen letzten 10 Minuten lieber im Auge behalten, denn jeder Backofen backt anders.
Die Springform aus dem Ofen nehmen, die Brötchen mit Hilfe des Backpapiers auf einen Gitterrost setzen und einige Minuten auskühlen lassen.

Alle Brötchen sind jetzt zwar aneinander gebacken, lassen sich jedoch ganz leicht Stück für Stück abbrechen. Sie sind wunderbar knusprig und von innen ganz locker und fluffig.

Tipp:
Für Frühstücksbrötchen kann man den Teig auch schon am Vorabend zubereiten - dann aber mit 1/2 Würfel FRISCHER Hefe.
Die Teiglinge in die Springform legen und abgedeckt sofort in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen die Form herausholen, etwas Zimmertemperatur nehmen lassen, vor dem Einschieben in den Backofen gut einsprühen und die Brötchen wie oben beschrieben fertig backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FlowerBomb

Hallo RChris78, freut mich sehr, dass dir die Semmeln gut gelungen sind. Mit Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen obendrauf haben sie bestimmt super geschmeckt ! Versuche das gerne mal, den Teig etwas weicher zu halten und berichte dann ruhig mal hier, ob sie dann etwas fluffiger werden und besser aufgehen. Manchmal hilft auch ein feuerfestes Gefäß (Tasse oder so) mit kochend heißem Wasser für etwas mehr Feuchtes Klima im Backofen, das das Gebäck auch besser aufgehen lässt. Ich wünsche dir auf jeden Fall fürs nächste Mal wieder gutes Gelingen und guten Appetit. Liebe Grüße Flower

03.12.2018 13:44
Antworten
RChris78

Sehr lecker, auch mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen auf den Semmeln. Das nächste Mal werde ich jedoch den Teig etwas weicher machen, dann gehen die Brötchen vielleicht besser auf und werden fluffiger. LG Christine

02.12.2018 08:43
Antworten
FlowerBomb

Hallo Daniela, hab vielen Dank für dein Feedback zu meinem Rezept ! Ich freue mich sehr über die vielen Sternchen, die du dafür vergeben hast und dass sie dir so gut geschmeckt haben. Viel Freude auch weiterhin mit meinem Rezept ! Liebe Grüße Flower

29.08.2016 19:20
Antworten
daniela__71

Sehr gute brötchen LG daniela

22.08.2016 07:55
Antworten