Backen
Europa
Deutschland
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Rehrücken

Schwäbischer Traditionskuchen ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.07.2014



Zutaten

für
100 g Blockschokolade
125 g Margarine
150 g Zucker
4 Ei(er), getrennt
150 g Mandel(n), gemahlene
1 TL Backpulver
50 g Speisestärke
200 g Kuvertüre, zartbitter
n. B. Mandelsplitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Das Rezept habe ich von meiner Mutter, es ist lecker und einfach.

Die Blockschokolade in der Küchenmaschine fein zerkleinern. Die Margarine mit dem Zucker verrühren, das Eigelb nach und nach unterrühren. Mandeln, Schokolade, Backpulver und Speisestärke dazugeben und verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Diesen danach in eine gefettete Rehrückenform (Länge 28 cm) oder in eine Kasten- oder Kranzform füllen. Bei 175°C auf der mittleren Schiene ca. 50 Min backen. Danach den Kuchen auskühlen lassen.

Später die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bestreichen. Sofort die Mandelsplitter in den Rücken des Kuchen, wie den Speck in einen echten Rehrücken, stecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, dies ist ein sehr feiner Rehrücken. Den Schokoguss machte ich aus Blockschokolade, Puderucker, Butter und Sahne, ansonsten hielt ich mich an das Rezept. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

09.03.2017 19:46
Antworten