Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2014
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 1.011 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

McZ

Mitglied seit 30.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Bulgur
 n. B. Gemüsebrühe
Paprikaschote(n), rot
Staudensellerie
1 m.-große Zwiebel(n)
Peperoni
2 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Bund Petersilie
 etwas Minze, frische
 einige Kräuter, frische, z.B. Thymian und Rosmarin
 etwas Liebstöckel
Ei(er)
2 TL Senf
2 EL Quark
1 TL Curry
1 n. B. Salz und Pfeffer
 etwas Kümmel, schwarz
 n. B. Paniermehl
 n. B. Öl, zum Anbraten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur nach Anleitung in Gemüsebrühe aufkochen und quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Dies kann auch am Vortag geschehen.

Paprika, Staudensellerie, Peperoni, Knoblauch und Zwiebeln klein würfeln. Petersilie, Minze und Kräuter fein hacken.
Den Bulgur mit dem Gemüse, Kräuter, Ei, Senf, Quark und Gewürzen gut vermischen. Soviel Paniermehl ergänzen, bis der Teig eine gut formbare Konsistenz hat. Aus dem Teig kleine Frikadellen formen und diese in einer beschichteten Pfanne mit reichlich Öl scharf anbraten, bis diese schön kross sind. Warm, aber nicht heiß servieren.