Eingeweckte Süßkirschen


Rezept speichern  Speichern

ideal zu Süßspeisen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.07.2014 1293 kcal



Zutaten

für
1 kg Süßkirschen
175 g Zucker, wer es süßer mag, nimmt 220 g, oder ganz süß 300 g
1 Liter Wasser
1 Stange/n Zimt, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
1293
Eiweiß
8,68 g
Fett
3,34 g
Kohlenhydr.
302,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schraubgläser oder Einmachgläser mit klarem Wasser nochmal ausspülen und abtropfen lassen. Sie sollten sehr sauber sein.

Zum Auflösen des Zuckers sollte das Wasser leicht erwärmt werden und dann wieder abkühlen. Die Kirschen werden entstielt und wer mag, entsteint sie auch noch. Die Kirschen sollten möglichst dicht in die vorbereiteten Gläser gefüllt werden. Wer mag, kann ein kleines Stückchen Zimtstange noch mit ins Glas geben. Nun wird mit dem Zuckerwasser bis zum Rand aufgefüllt. Das geht am besten mit einem Schöpflöffel. Der Rand der Gläser sollte trocken bleiben. Die Schraubgläser sollten fest geschlossen werden und die Einmachgläser sollten mit den Spangen und dem Gummi gemäß Anleitung verschlossen werden.

In einem Topf mit entsprechend heißem Wasser oder einem Einkochautomaten 30 Minuten bei 90 Grad einkochen. Vorsicht, die Zeit zählt erst ab dem Zeitpunkt, wenn das Wasser kocht. Nach dem Kochen die Gläser heraus nehmen und abkühlen lassen. Die Schraubgläser stellt man am besten noch umgedreht auf ein Geschirrtuch, damit sie auf jeden Fall fest schließen und lässt sie abkühlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo Schoka, bitte, hoffe doch, dass es etwas bringt. Aber probier auch mal die Kirschen aus einem Glas, ob die nicht vll auch etwas weich sind, weil dann kannst du vll auch die Kochzeit reduzieren. lg Patty

06.07.2016 17:01
Antworten
schoka

Aha, dann versuche ich es nächstes mal mit weniger "Kochwasser" unser Baum trägt ja noch reichlich :-). Danke für die schnelle Antwort!!! Grüße Schoka

06.07.2016 15:25
Antworten
patty89

Hallo entweder zuviel Wasser oder zuviel Temperatur oder zulange, ich denk da ist ein schmaler Grad zwischen schöner Farbe, Gargrad und Zeit. lg patty

06.07.2016 14:13
Antworten
schoka

Hallo, bei Euch haben die Kirschen so eine schöne Farbe, meine sind ganz blaß geworden, obwohl ich mich an die Temperatur gehalten habe!???

06.07.2016 14:01
Antworten
patty89

Hallo Goerti Danke fürs Ausprobieren, den netten Kommentar und die Sternchen. Jeder kocht ja ein bisschen anders ein, sicherlich hat es so auch super geklappt LG Patty

16.07.2015 22:25
Antworten
Goerti

Hallo! Vor kurzem habe ich auch Kirschen eingekocht. Eine schnelle Arbeit, wenn einem die Kinder die Kirschen pflücken und entsteinen. Zumindest dieses Mal. :-) Ich habe die Kirschen nur bei 80 Grad eingekocht und der Einfachheit halber Twist-off Gläser genommen. Auf den Deckel stelle ich die Gläser nicht. Trotzdem eine schöne Anleitung. Grüße Goerti

16.07.2015 21:56
Antworten