Low Carb Schoko-Pancakes


Rezept speichern  Speichern

fluffige Pfannkuchen, low carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.07.2014



Zutaten

für
2 Ei(er)
3 EL Eiweiß, (Schoko-Geschmack)
1 EL Kakaopulver
1 EL Stevia
evtl. Milch, entrahmt
evtl. Beeren, oder andere Früchte, alternativ Frischkäse
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier in eine Schüssel geben und mit einer Gabel verquirlen. Dazu einfach Eiweißpulver, Kakao, Stevia und evtl. Wahlzutat (Früchte, Frischkäse) geben und alles vermischen. Wenn der Teig nicht flüssig genug ist, etwas Milch hinzugeben. Dann mit je 2 Esslöffeln kleine Pancakes formen und in der Pfanne mit ein wenig Öl ausbacken.

Schmeckt super mit Frischkäse, ungesüßten Beeren oder anderen Früchten. Da die Pancakes nicht supersüß sind, kann auch etwas Honig hinzugefügt werden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

db7790

Super einfach und mega lecker !

05.01.2020 12:05
Antworten
cielita

Diese Pancakes sind einfach total lecker, und das mit super einfachen, gesunden Zutaten - perfekt also, wenn man auf seine Ernährung achtet! Habe sie schon mit Eiweißpulver mit Vanille- und Cookies&Cream-Geschmack gemacht und war immer sehr happy mit dem Ergebnis, das mit vielen unterschiedlichen Toppings zusammenpasst :)

11.09.2017 12:18
Antworten
colli222

Irgendwie hat das bei mir nicht funktioniert... Bei mir wurden sie nicht fest.,konnte sie gar nicht wenden, so wabbelig

28.02.2017 20:34
Antworten
Kathylein2706

Super Rezept! Habt wie vorgeschlagen etwas frischkäse in den Teig gemacht. Dann hab ich noch ein bisschen kokosmehl dazu, da ich nach Zugabe der Milch dachte, es wäre etwas zu flüssig... hat uns super geschmeckt, die gibt es jetzt öfters :-)

26.02.2017 15:24
Antworten
Gusti2612

perfekt. schmecken 1a

09.01.2017 18:31
Antworten
orangee

Hallo, ich habe die Pfannkuchen schon mehrfach nach gebacken, allerdings ohne Kakao und auch mit anderen Geschmacksrichtungen wie Vanille oder Erdbeere. Jedesmal sind sie ein Genuss. Bei Schoko mache ich keinen zusätzliches Kakao ran, mir sind sie auch so schokoladig genug. Ein wunderbares, schnelles und unkompliziertes Rezept. Danke dir für diese Idee. VG

20.10.2015 13:42
Antworten
Mara_CK

Tolles Rezept und weniger Aufwand als Oopsies. Schmeckt ein Bißchen wir Brownies, wenn sie noch nicht durchgebraten sind :) Ich habe beim zweiten Mal ein drittes Ei und Süßstoff genommen, da meinem Freund die Rezeptvariante zu bitter war. So ist der Teig auch etwas flüssiger. Ausserdem habe ich Backpulver dazu gegeben (ca 1/2 TL) und die Pancakes auf einem Blech im Ofen bei 150 Grad Umluft 20min gebacken.

07.09.2015 11:54
Antworten
LizzyNi

Ich hab heute morgen das Rezept ausprobiert und bin positiv überrascht, hatte keine Milch zuhause deswegen habe ich Jogurt genommen, hat auch gut geklappt. Das anbraten war etwas herausfordert aber insgesamt war es nicht unmöglich. Hat mir gut geschmeckt :) danke

30.03.2015 09:15
Antworten
PeggyPohl

Da ich low carb/no carb esse und ab und zu eine Alternative brauche bin ich super froh das Rezept gefunden zu haben. Ich lasse Stevia und Milch weg, und finde die genau so am besten. Danke fuer das Rezept *thumbsup*

21.02.2015 21:47
Antworten
sarah_muh

Endlich ein unkompliziertes Protein-Pancake Rezept! Geht super schnell, auch morgens zum Frühstück. Funktioniert gut mit dem Impact Whey von Myprotein und ich gebe immer noch ein bisschen Backpulver dazu. Yummy.

22.08.2014 21:55
Antworten