Bewertung
(141) Ø4,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
141 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2004
gespeichert: 4.966 (6)*
gedruckt: 36.809 (123)*
verschickt: 647 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.397 Beiträge (ø1,63/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Erdbeeren
500 g Quark
200 g süße Sahne
2 EL Zucker oder Candarel
200 g Amaretti

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

300 g der Erdbeeren pürieren. Sollten die Erdbeeren nicht süß genug sein, bei Bedarf 1 EL Zucker oder Candarel mitpürieren. 4 schöne Erdbeeren als Deko zurücklassen, den Rest fein würfeln, unter die pürierte Masse geben.

Den Quark mit dem Zucker oder Candarel schaumig schlagen. Die Schlagsahne steif schlagen, wer mag, mit purer Vanille oder würzen und vorsichtig unter den Quark heben.

Von den Amaretti ein paar zur Deko zurückbehalten, den Rest im Mixer grob mahlen oder in einem Plastikbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln.

4 große, bauchige Gläser aufstellen, in jedes Glas eine Schicht Amaretti-Brösel geben, darauf Quark, darauf Erdbeerpüree, darauf Amaretti-Brösel, wieder Quark und Erdbeeren. Letzte Schicht sollten Amaretti-Brösel sein, mit ganzen Amaretti und den Erdbeeren dekorieren.

Kann gut vorbereitet werden. Kann bereits morgens in den Kühlschrank gestellt werden, aber bitte nicht über Nacht!