Couscous-Salat mit Gemüse und Minze


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

erfrischender Sommersalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (66 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 03.07.2014 194 kcal



Zutaten

für
50 g Couscous, instant
100 ml Gemüsebrühe
½ Salatgurke(n)
1 Tomate(n)
3 Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Minze
½ Bund Petersilie, glatte
1 EL Zitronensaft, alternativ Limettensaft
2 EL Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
194
Eiweiß
4,96 g
Fett
8,51 g
Kohlenhydr.
23,81 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Couscous in ein Schälchen geben, mit der heißen Brühe bedecken und ca. 5 Min. zugedeckt quellen lassen. Den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl verquirlen.

Die Gurke schälen, halbieren, entkernen und würfeln und zur Sauce geben. Die Tomaten würfeln, mit den Gurken mischen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und unterheben.

Die Minze- und Petersilienblätter fein hacken und ebenfalls dazugeben. Ca. eine Viertelstunde ziehen lassen, nochmals abschmecken und servieren.

Passt sehr gut zu Grillfleisch, vor allem Lamm oder Rind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

felix_hiik

Ich würde etwas weniger Minze und Petersilie nehmen als angegeben. Die Mengen sind sehr knapp, das gilt nur wenn man es als Beilage isst. Außerdem hab ich noch Essig dazu gemacht. Ansonsten sehr lecker!

08.06.2021 21:26
Antworten
Faithi

Mein erstes Couscous Gericht, da ich immer etwas skeptisch wegen der Minze war. Ich hab echt was verpasst! Super lecker, einfach, schnell! Spitze!

04.06.2021 20:51
Antworten
fischlii

Ich mache Couscous Salat nur noch nach diesem Rezept. Es ist wirklich sehr sehr lecker und super schnell zubereitet. Gibt es bei uns mindestens zweimal im Monat :)

10.04.2021 16:20
Antworten
Saari840602

Sehr lecker. Wird immer wieder gerne gegessen!

19.01.2021 09:32
Antworten
bruzzelbiene

Oh, ich habe gerade gelesen, dass Cous Cous auch mit Taboulè verglichen wurde. Taboulè besteht aber zum überwiegenden Teil aus Petersilie. Man kann natürlich auch etwas Bulgur oder Cous Cous zugeben, aber nur wenig. Der Geschmack des Taboulè ist hauptsächlich auf sehr viel klein geschnittene Petersilie zurück zu führen. 😊

05.07.2020 12:45
Antworten
Gerbrau

Hallo Happiness, endlich solch ein Rezept. Ich habe mir den Couscoussalat immer fertig vom Supermarkt geholt und wollte schon immer wissen, wie ich ihn selber herstellen kann. Danke für das Rezept, werde es auf jedenfall ausprobieren und dann auch bewerten. Aber ich hab' da mal ne Frage: wann kommen die Zutaten in den Couscous, in der Reihenfolge ihrer Zubereitung oder? LG Gerry

01.09.2014 17:39
Antworten
Happiness

Hallo Gerry Freut mich, dass du das Rezept ausprobieren möchtest:-) Ja genau - sobald der Couscous mit dem Wasser gequellt hat (und am Besten noch kurz ein wenig abgekühlt hat) kannst du die Zutaten einfach nach und nach unterheben. Die Kräuter gebe ich (wegen der anfänglichen Wärme) eher gegen den Schluss zu. Aber das spielt hier nicht so eine Rolle, da ja nichts mehr gekocht wird. Guten Appetit und liebe Grüsse Evi

02.09.2014 14:39
Antworten
Gerbrau

Hallo Happines, danke für die schnelle Antwort. Ich hatte es mir schon so gedacht, wollte nur sicher gehen. LG Gerry

02.09.2014 16:58
Antworten
pannekoken

Den Salat gibt es bei uns auch ab und zu. Ist wirklich Klasse, eine echte Alternative zu allen anderen Salaten, die es so beim Grillen gibt. Danke für das Einstellen.

01.09.2014 11:01
Antworten
Knitter67

Dieses Gericht ist doch auch unter dem Namen "Taboulé" bekannt. Werde es gleich ausprobieren. Danke!

01.09.2014 09:39
Antworten