Birnen - Rotwein Konfitüre


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.11.2004 406 kcal



Zutaten

für
500 g Birne(n), (geschält und klein geschnitten)
350 ml Wein, rot
1 Orange(n), den Saft
1 Zitrone(n), den Saft
1 TL Zimt
3 Nelke(n)
500 g Gelierzucker, 2:1

Nährwerte pro Portion

kcal
406
Eiweiß
2,62 g
Fett
2,49 g
Kohlenhydr.
76,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit den übrigen Zutaten vermengen und ca. eine halbe Stunde stehen lassen damit die Mischung durchzieht. Nun nach Gebrauchsanleitung auf der Gelierzuckerpackung ca. 3 Minuten sprudelnd kochen. Gelierprobe machen, in saubere Gläser abfüllen und fest verschließen. Ca. 1 Stunde auf dem Kopf stehend abkühlen lassen. Danach umdrehen und ganz abkühlen lassen, die Birnenstückchen verteilen sich dann besser im ganzen Glas.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tina6977

Ich habe heute wieder einmal dieses Rezept gemacht. Heute mit einem SchwarzRiesling. Das wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Sehr lecker!!!

21.09.2021 15:05
Antworten
Smile1967

Passt ein trockener Dornfelder oder lieber einen anderen Rotwein?

01.09.2021 19:45
Antworten
Ludmilla2015

Diese Marmelade ist einfach genial lecker! Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen (diesmal etwas mehr) und werde auch einige Gläser verschenken. Von mir fünf Sterne!

02.09.2020 16:52
Antworten
ProseccoLA

Danke für dieses tolle Rezept! Sooooooo lecker! Ich habe etwas mehr Zitronensaft und frisch gemahlene Vanille zusätzlich genommen. Nach 3 Minuten kochen habe ich komplett püriert, nochmal 2 Minuten kochen lassen und anschließend, nach erfolgreicher Gelierprobe, abgefüllt. Ein traumhaftes Ergebnis!

14.12.2019 09:32
Antworten
november1

bin begeistert...ist mega lecker. allerdings hatte ich die Birnen zu groß geschnitten und habe sie nachträglich püriert ;) ist trotzdem fest geworden

02.11.2017 15:31
Antworten
Carmy

Sehr lecker... hatte zwar keine Nelken, aber schmeckt auch ohne super. Gruss, Carmy

31.07.2005 00:10
Antworten
Jassi2000

Hallöchen, habe die Konfitüre gekocht, schmeckt superlecker und ist einfach zu machen. Endlich mal eine mal eine Konfitüre, die nicht allzu süß ist, habe einen trockenen Rotwein benutzt, einfach genial. Gruß Jasmin

27.04.2005 15:57
Antworten
kawabaer

Hy, hört sich mehr als lecker an, habe schon viele Varianten gemacht, Tomaten - Zwetschken zum Beispiel, aber das kannte ich noch nicht, ...................ist gespeichert, danke dafür glg kawabaer

05.04.2005 06:19
Antworten
catrin81

Hallo!! Habe gerade die doppelte Menge gekocht und abgefüllt! Musste natürlich auch gleich ein wenig probieren! Ergebnis: soooooo lecker!!! Da werden sich meine Eltern morgen sicherlich freuen, wenn sie ein Glas geschenkt bekommen!! Vielen Dank für das tolle Rezept! Gruß, Catrin

27.01.2005 16:19
Antworten
bienle123

Hallo, Schleck!* das hört sich wirklich SUUUUUUPER an! Muß ich morgen gleich ausprobieren!! Vielen Dank!! Gruß Bienle123

24.01.2005 21:20
Antworten