Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.09.2014
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 214 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.05.2014
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
175 g Butter
150 g Löffelbiskuits
100 g Waffeln (Eis-)
11 Blatt Gelatine
4 EL Espresso, Instantpulver
800 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Zucker
450 g Schlagsahne
250 g Quark, 20 % Fett
2 Pck. Vanillezucker
1 EL Schokodekor (Mokkabohnen)
 etwas Öl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter schmelzen. Löffelbiskuits und 85g Eiswaffeln fein zerbröseln, mit der Butter vermischen.
Eine 26-cm Springform am Boden mit Öl ausstreichen, am besten dafür einen Backpinsel verwenden. Bröselmasse mit einem Löffel darin andrücken, kalt stellen.
Espresso in 6 EL heißem Wasser auflösen. 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 600 g Frischkäse, 125 g Zucker und Espresso verrühren. Gelatine ausdrücken und bei niedrigster Hitze auflösen. Etwas Creme einrühren und unter die übrige Creme rühren. 250 g Sahne steif schlagen, unterheben. Creme auf dem Boden glatt streichen, kalt stellen.
6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, 200g Frischkäse, 75g Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und bei niedrigster Hitze auflösen. Etwas Creme unterrühren, in die übrige Creme rühren. 200 g Sahne steif schlagen, unterheben. Masse kalt stellen.
Immer wieder umrühren, bis die Creme zu gelieren beginnt. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln Kugeln aus der Masse formen, auf die Torte setzen. 3 bis 4 Stunden kalt stellen.

Mit Eiswaffeln und Mokkabohnen verzieren.
Ich habe noch Löffelbiskuits fein zerbröselt, mit etwas Kakao vermischt und auf die Cremekugeln gestreut.