Eierragout mit Kapern im Würfelkartoffelrand


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 04.09.2014 650 kcal



Zutaten

für
300 g Pellkartoffel(n)
6 Ei(er)
30 g Butter
20 g Mehl
150 g Milch
150 g Sahne
30 g Kapern
n. B. Salz
n. B. Zucker
n. B. Essig
n. B. Schnittlauch, oder Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
650
Eiweiß
31,88 g
Fett
41,42 g
Kohlenhydr.
36,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Pellkartoffeln am besten am Vortag kochen, schälen und in Würfel schneiden.
Die Eier hart kochen, etwas abkühlen lassen und pellen.

Dann das Mehl in 20 Gramm Butter hellgelb anschwitzen und mit Milch und Sahne zu einer Bechamelsoße kochen. Die Soße mit Salz, Zucker, Essig und evtl. ein wenig Gemüsebrühepulver und Kapernbrühe süß–sauer abschmecken. Die Kapern mit hineingeben. Die Eier achteln, vorsichtig unter die Soße heben und erwärmen.

Die gewürfelten Kartoffeln mit der restlichen Butter in einer Pfanne erhitzen, aber nicht braten. Etwas Schnittlauch oder Petersilie untermischen.

Aus den Würfelkartoffeln auf dem Teller einen Ring bilden und das Eierragout einfüllen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrlM

Dankeschön für das schöne und einfaches Rezept. Ich liebe kapern. :-) Ich habe die Sahne mit Milch ersetzt, da ich keine da hatte. Außerdem haben noch ein paar TK-Erbsen in der Soße mitgekocht.

28.07.2020 10:28
Antworten