Bewertung
(6) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.09.2014
gespeichert: 305 (0)*
gedruckt: 1.167 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2013
131 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

6 große Banane(n), reif
30  Erdbeeren, reif
Zitrone(n), Saft und Fruchtfleisch
1 TL, gestr. Zimt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren waschen und in einen Mixer geben. Die Bananen schälen und in Stücken ebenfalls in den Mixer geben. Zimt und den Saft und das Fruchtfleisch einer Zitrone hinzufügen. Alles im Mixer gut durchmixen, bis eine einheitliche cremige bzw. zähflüssige Masse entsteht.

Die Einschübe vom Dörrautomaten mit Dörrfolie auslegen und die Fruchtmasse mit einer Schöpfkelle auf der Folie verstreichen. Etwa 1,5 Schöpfkellen pro Einschub werden benötigt. Am gleichmäßigsten wird es, wenn man den Einschub nach der Verteilung der Fruchtmasse mit der Schöpfkelle leicht auf der Küchenplatte rüttelt. Danach im Dörrautomat bei 46 °C 12 Stunden lang trocknen lassen.

Zusammengerollt und evtl. in kleinere Stücke geschnitten ist es ein idealer Snack für zwischendurch oder z.B. für die Mitnahme auf Wanderungen geeignet. Das Obstleder kann auch für Dessert-Kreationen verwendet werden und entsprechend gefüllt werden.
Luftdicht verpackt halten die Obstleder viele Wochen bis zu mehreren Monaten.

Rohkost-Hinweis:
Als Rohkost gilt zwar nur, was bis max. 42°C erhitzt wird, jedoch entsteht bei einer derart flüssigen Konsistenz eine Verdunstungskühle und da das Fruchtleder nicht bis zur vollständigen Trockenheit getrocknet wird, entsteht in der Frucht keine Temperatur über 42°C. Natürlich kann es auch im Backofen getrocknet werden, da die meisten Backöfen allerdings erst ab 50°C einstellbar sind, ist es dann allerdings keine Rohkost mehr.