Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.06.2014
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 460 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Butter oder Magarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er), Größe M
1 Pck. Aroma (z. B. Finesse) oder den Abrieb 1 unbehandelten Zitrone
125 g Quark (je nach Geschmack Mager- oder Sahnequark)
200 g Mehl (bei Vollkornmehl etwas weniger)
1/2 TL, gestr. Weinsteinbackpulver
6 EL Milch
  Puderzucker zum Bestäuben
50 g Rosinen oder gehobelte Nüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Die Zutaten abwiegen. Zucker und Vanillezucker mischen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben. Die Zitronenschale (ggf. abreiben) mit dem Quark mischen.

Die Butter mit den Rührbesen des Handrührgeräts geschmeidig rühren, die Zuckermischung anschließend nach und nach unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach unterrühren. Die Zitronen-Quarkmischung ebenso unterrühren. Die gesiebte Mehlbackpulvermischung im Wechsel mit der Milch auf mittlerer Stufe unterrühren (wenn mit Rosinen oder Nüssen, diese zum Schluss unterheben). Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit das Waffeleisen vorbereiten und erhitzen. Je nach Gerät und Wunsch 2 EL Teig auf das Waffeleisen geben und goldbraun backen. Die Waffeln auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.