Gemüsereispfanne mit Kokosmilch


Rezept speichern  Speichern

gesund und schnell fertig

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (113 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 31.08.2014 450 kcal



Zutaten

für
1 Tasse/n Naturreis
2 Tasse/n Wasser
4 Karotte(n)
2 Paprikaschote(n), gelb und grün
1 Zucchini
2 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
Curry
Schnittlauch
½ Dose Kokosmilch
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
450
Eiweiß
7,98 g
Fett
33,36 g
Kohlenhydr.
29,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser, Salz und Curry in einem Topf gar kochen.

Karotten schälen und mit Zucchini und Paprika in kleine Würfel schneiden. Knoblauch fein würfeln.

Öl in einem Wok erhitzen. Knoblauch und Gemüse darin andünsten, salzen und pfeffern. Mit Kokosmilch ablöschen und 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Danach nochmal abschmecken und Schnittlauch dazugeben.

Den Reis mit dem Gemüse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

YuPa

Jemand hat geschrieben, dass das Gericht keine Geschmacksexplosion war... Also mit etwas Chili und Currypaste war mein Gemüse schon ziemlich explosiv 😀 Meine Empfehlung ist mit Gewürzen zu „spielen“. Mir und meinen Männern (Mann und Sohn) hat alles sehr gut geschmeckt!

03.05.2019 20:01
Antworten
sandra1986

Schmeckt sehr gut, einzige Veränderung: ich hab zum Reis Kurkuma dazugegeben. Guter Geschmack, gibt's bestimmt öfter !

15.02.2017 14:24
Antworten
Gouda1986

Habe es such schon öfter gekocht. Kam sehr gut an. Habe es genauso gemacht wie es hier steht, allerdings habe ich noch etwas Putengeschnetzeltes mit reingetan und zum Schluss noch ein Ei drüber getan.

19.10.2016 08:07
Antworten
Niceman06

Hab gestern das Rezept mal ausprobiert. Muss sagen es war sehr sehr lecker. Ich hab noch etwas Zwiebeln rein. Hab das Curry ins Gemüse getan und den Reis ganz normal gekocht. Durch die Kokosmilch bekommt man viel Soße. Also ich werde es definitiv noch öfters machen. Überhaupt weil kein Fleisch dabei ist. Und als Veganer ist auch geeignet. :-D

14.10.2016 06:33
Antworten
Heiderose2015

Hat mich nicht vom hocker gehauen. Irgwndwas fehlt. Sollte es etwas Putenfleisch sein?

17.06.2016 11:06
Antworten
heliundmama

Danke für die lieben Kommentare!!!! @Fil86, ich verwende Schnittlauch und Curry nach Geschmack. Grob würde ich ca 2 EL pro Gewürz schätzen.

13.02.2015 08:34
Antworten
Fil86

Hallo, vielen Dank für das Rezept. Kannst du noch bitte angeben, wie viel Schnittlauch und Curry du verwendest? Werde es definitiv ausprobieren!

12.02.2015 22:48
Antworten
zimpelhuber

hallöchen, schnell und einfach. vor allem superlecker. schade das schon alles aufgegessen ist...... gibt es auf jeden fall bald wieder. danke fürs rezept

12.02.2015 12:03
Antworten
heliundmama

ich wünsche guten Hunger, es schmeckt mir sehr gut. Ich hoffe Ihnen auch. LG

11.02.2015 17:55
Antworten
SchokoBaby09

Hallo heliundmama, Danke für dieses tolle Rezept, dass ist morgen mein Mittagsmenü. Ich werde noch etwas Chili und Fetakäse dazugeben.

10.02.2015 22:56
Antworten