Gemüse
Hauptspeise
Auflauf
Vegetarisch
Reis
Ei
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Hirse-Auflauf mit Rahmspinat und mit Eiersahne überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 43 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.08.2014 813 kcal



Zutaten

für
200 g Hirse
500 ml Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Öl
450 g Rahmspinat (TK)
200 ml Sahne
2 Ei(er)
1 TL Salz
Pfeffer
Muskat
200 g Gouda, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
813
Eiweiß
34,15 g
Fett
51,12 g
Kohlenhydr.
53,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zwiebel würfeln und in Öl andünsten. Die Gemüsebrühe und die in einem Sieb abgespülte Hirse zugeben, kurz aufkochen und alles auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 20 Minuten quellen lassen. Den aufgetauten Spinat unter die Hirse mischen und in eine gefettete Auflaufform füllen.
Sahne und Eier verquirlen, würzen und darüber gießen. Den Käse darüber streuen und alles bei 180°C ca. 30 Minuten überbacken.

Tipp: Man kann die Hälfte der Sahne auch durch Milch ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

250417

Super lecker. 7 Sterne von 5

30.03.2020 15:53
Antworten
oburger

Mit fein geschnittenem rohem Bärlauch versucht - perfekte Variante.

23.03.2020 21:53
Antworten
-CookingQueen-

Ein sehr schönes Rezept! Aus Gründen der Resteverwertung habe ich noch ein paar angebratene Champignons untergemischt; das werde ich glaube ich so beibehalten.

12.03.2020 14:39
Antworten
Monimr

Sehr lecker! Meine Kinder und deren Freunde waren begeistert...haben sich nur dickere Käseschicht gewünscht.

04.01.2020 07:24
Antworten
VrenchenP

Ganz tolles Rezept das bei uns regelmäßig gekocht wird. Auch meine Kinder lieben den Auflauf (Hirse mögen sie normalerweise nicht). Ist nicht aufwändig und kann prima für den nächsten Tag zubereitet werden!

07.10.2019 21:56
Antworten
NanukCree

Das Rezept ist sehr gut umsetzbar und schmeckt hervorragend! Wird auf jeden Fall häufiger umgesetzt.

07.05.2016 15:24
Antworten
Miss_Kathi

Sehr lecker! Habe für sechs Personen gekocht, die Sahne zur Hälfte -wie gesagt wurde - durch Milch ersetzt und "nur" 250 g Käse zum Überbacken verwendet. Auch nur die Hälfte an Salz, war für uns aber absolut ausreichend. Ein klasse Rezept! Geht schnell uns einfach und wird es sicher wieder geben. Dankeschön!

17.02.2016 12:19
Antworten
holunderbluete67

Hallo Miss Kathi, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat und vielen Dank für die gute Bewertung! LG, holunderbluete67

24.02.2016 18:59
Antworten
Cathy_B

Hallo, kann ich den Auflauf statt mit Hirse wohl auch mit Quinoa machen??? Liebe Grüße von Cathy

18.11.2017 15:27
Antworten
holunderbluete67

Hallo Cathy, da kann ich Dir leider nicht weiter helfen, mit Quinoa fehlt mir die Erfahrung... Vielleicht weiß es ja jemand, der hier mitliest. Oder Du probierst es einfach mal aus! Gutes Gelingen wünscht holunderbluete67

30.03.2020 21:51
Antworten