Lauwarmer Süßkartoffelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarische süß-pikante Beilage zum Grillen oder als Bestandteil einer Antipasti-Auswahl

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 28.08.2014



Zutaten

für
6 große Süßkartoffel(n), ca. 2,5 kg
100 ml Olivenöl
100 ml Balsamico
1 TL, gehäuft Honig
Rosmarin, frisch gehackt oder getrocknet
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Olivenöls, dem Rosmarin und Salz nach Geschmack marinieren. Dazu am besten alles in einer großen Schüssel mit den Händen durchmengen.

Die gewürzten Kartoffelstücke auf zwei Backblechen (Backpapier verwenden) verteilen und im Ofen bei ca. 160 Grad Umluft backen, bis die Stücke gebräunt sind.

Währenddessen aus dem restlichen Öl, dem Essig, dem Honig, dem gepressten Knoblauch sowie Pfeffer und Salz, nach Geschmack und noch etwas gehacktem Rosmarin das Salatdressing zubereiten (es schmeckt auch gut, wenn man das Dressing mit einem Limonen-Olivenöl zubereitet). Die gebackenen Süßkartoffelstücke in eine Schüssel geben und mit dem Salatdressing begießen und vorsichtig unterheben.

Den Salat am besten lauwarm genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

muddikocht

ich sehe grade das ich ja schon mal eine Rezession geschrieben hatte :( also wie ihr seht mache ich den Salat alljährlich :)

07.01.2019 13:01
Antworten
muddikocht

habe den Salat anlässlich eines Brunchs zu Freunden mitgenommen und die Reaktionen waren recht unterschiedlich . Die meisten liebten ihn die anderen mochten ihn gar nicht, ich persönlich bin begeistert und werde ihn demnächst wieder machen. also Ausprobieren lohnt sich. Danke für das tolle Rezept

07.01.2019 12:57
Antworten
muddikocht

haben den Salat anlässlich eines Grillfest mit Freunden zubereitet und bis auf einem hat es allen anderen sehr gut geschmeckt . das ist echt mal was anderes als die üblichen Salate und ich werde ihn am Wochenende wieder machen. Danke für das tolle Rezept

11.09.2018 10:56
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke erstmal fürs Rezept einstellen! Ich habe den Salat für 2 Personen zubereitet und mir persönlich hat er sehr gut geschmeckt - mein Mann war nicht so davon überzeugt von diesem "süß-pikant" Man kanns eben nicht immer jedem Recht machen ....grins..... Gruss aus Australien rkangaroo

20.01.2017 07:58
Antworten