Vegetarisch
Europa
Frankreich
Gemüse
Suppe
gebunden
gekocht

Französische Zwiebelsuppe

Abgegebene Bewertungen: (4)
10 min. simpel 23.11.2004
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

6 große Zwiebel(n)
100 g Butter
500 ml Wein, weiß
1 EL Mehl
1 Schuss Cognac
1 ½ Liter Wasseroder Brühe
Pfeffer
Salz
Weißbrot, geröstet
100 g Käse(Emmentaler oder Gruyere), gerieben


Zubereitung

Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einen Topf geben und die Zwiebelscheiben darin anschwitzen. Die Zwiebelscheiben salzen und mit Mehl bestäuben. Anschließend mit Cognac und Weißwein ablöschen. Mit Wasser auffüllen und zugedeckt bei mittlerer Hitze (ca. 150°C) ca. 20 Minuten kochen, in Teller füllen und leicht pfeffern.
Mit Weißbrotscheiben belegen und mit dem Käse bestreuen.

Verfasser



Kommentare

otto42

Hallo,

das ist keine Französische Zwiebelsuppe.

otto

29.11.2004 23:24
monpticha

Sucht man bei google.fr nach soupe à l'oignon, dann erscheinen unzählige Seiten mit Rezepten, von denen bis auf den Namen und die Tatsache, dass sie aus Frankreich kommen keines gleich ist. Welche dieser Zwiebelsuppen hat denn nun das Recht, sich französisch zu nennen?
Eines dieser Rezepte ist übrigens diesem hier sehr ähnlich.

30.11.2004 19:30
Bam-bina

"Eine Mitternachtssuppe zum Aufwärmen und Aufmuntern. Als es noch die Markthallen in Paris gab, trafen sich die Nachtschwärmer zur früh-späten Stunde gern in den kleinen Lokalen ringsherum, genossen das bunte Treiben und die berühmte Zwiebelsuppe."
Dies ist die Einleitung in einem guten französischen Kochbuch von Gräfe und Unzer für oben beschriebenes Rezept .
Ist also doch ein Original. ;ö))))
Hat sehr gut geschmeckt,lg Bina

24.05.2005 14:47
kampfkaetzchen

Otto,

selbstverständlich ist es eine französische Zwiebelsuppe. Bocuse kocht in den seltensten Fällen holländisch.

MfG
Sonja

24.05.2005 14:55
Laabertasche

Hey!
Haben die Suppe Sonntag als Vorspeise zubereitet. Sehr lecker! Haben sie allerdings noch kurz im Ofen überbacken.
LG Laabertasche

28.02.2012 10:57