Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2014
gespeichert: 26 (1)*
gedruckt: 439 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Bratwurst, (Salsiccia mit Fenchel)
300 g Steinpilze, TK
250 g Pasta, (Pappardelle)
2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
20 g Butter
  Salz und Pfeffer
150 ml Gemüsebrühe
Zwiebel(n)
 etwas Chilischote(n), gehackte
 einige Stiele Petersilie
  Fenchelsamen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die gefrorenen und ggf. grob zerkleinerten Steinpilze bei großer Hitze braten. Kurz vor Ende des Bratvorgangs 2 geschälte Zehen Knoblauch zugeben und mitbraten.
Währenddessen die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Die Salsiccia aus der Pelle lösen und in kleine Stücke schneiden.

Die Pilze salzen und pfeffern und aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne die Zwiebel kurz anschwitzen. Dann die Salsiccia und Chili nach Geschmack zugeben und braten, bis die Salsiccia schön knusprig und gar ist. In der Zwischenzeit die Pappardelle nach Packungsanweisung kochen und abschütten.

Die Steinpilze wieder mit in die Pfanne geben. Die gehackte Petersilie ganz kurz mit braten. Die Butter und die Gemüsebrühe zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Pappardelle untermischen, 2 Minuten ziehen lassen und servieren.

Wer Fenchel mag, kann zusätzlich etwas Fenchelsaat mit der Salsiccia anbraten.