Linseneintopf mit Karotten und Süßkartoffeln


Rezept speichern  Speichern

für kalte Wintertage

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 26.08.2014 329 kcal



Zutaten

für
100 g Linsen, rote
100 g Linsen, (Beluga-)
1 Zwiebel(n)
2 große Karotte(n)
200 g Knollensellerie
250 g Süßkartoffel(n)
1 EL Rapsöl
2 TL Currypulver
650 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
329
Eiweiß
16,90 g
Fett
5,72 g
Kohlenhydr.
50,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Belugalinsen in leicht kochendes Wasser geben. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten bissfest garen. Nach 10 Minuten die roten Linsen zugeben und mitkochen. Kurz vor Ende der Garzeit salzen und in einem Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Zwiebel fein würfeln. Karotten, Sellerie und Süßkartoffeln putzen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Das Rapsöl in einem großen Topf zerlassen. Die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten.

Karotten, Sellerie und Süßkartoffeln zugeben und weitere 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Currypulver zugeben, kurz dünsten und mit dem Fond auffüllen. Bei milder Hitze ca. 25 Minuten kochen lassen. Die Linsen zugeben und ein paar Minuten garen. Wer möchte, kann einen Teil des Eintopfes leicht pürieren, zur besseren Bindung.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dielaukili

Danke für den einfachen und sehr aromatischen Eintopf. Bei gutem Mengenverhältnis hat es für 3 Pers. gereicht trotz eher gemäßigten Essern. Süsskartoffeln hab ich später erst rein, da sie sonst zerfallen! Photo ist hochgeladen.

20.11.2020 14:19
Antworten
Janinaza

Danke für das tolle Rezept! Es war wirklich sehr lecker 😊 LG Janina

15.04.2020 20:11
Antworten
SimoneLeipzig

Ein absoluter Hochgenuss!!! Ich habe diesen köstlichen Eintopf gerade verputzt und muss mich beherrschen nicht noch einen 3. Nachschlag zu holen :) Habe zum Schluss noch einen Schluck Balsamico Essig hinzugefügt, der diesen Eintopf noch das i Tüpfelchen gibt. Vielen Dank für dieses Rezept!!!

07.02.2018 19:12
Antworten
mn0791

Gestern gabs deinen leckeren Eintopf, allerdings mit normalen Kartoffeln und nur schwarzen Linsen. Schmeckt sehr gut, allerdings etwas weniger Wasser nehm ich beim nächsten Mal!! Mit den Gewürzen hab ich etwas experimentiert, Kurkuma, Cumin, Koriander :) Foto folgt nächstes Mal ;)

27.04.2016 07:23
Antworten
enie67

Alles nach Rezept gemacht, bis auf einen guten Schuss acteco Balsamico und etwas Ahornsirup den ich noch dazu gegeben habe, mir fehlte etwas der süß /sauer Geschmack, den ich für eine Linsensuppe typisch finde!......ansonsten sehr lecker!

16.01.2016 15:55
Antworten
Hina_chan

Hi Damaris :) Danke für das tolle Rezept! Ich koche es heute zum zweiten mal. Beim ersten mal habe ich wie beschrieben rote und Schwarze linsen genommen und es hat allen sehr gut geschmeckt. Heute mache ich es mit grünen Linsen, mal schauen wie das wird. Ich koche allerdings für mehrere Leute und nehme deswegen nur eine süßkartoffel und mehrere normale, da süßkartoffeln ja nicht ganz billig sind. Es war trotzdem sehr lecker! LG Hina

01.01.2016 12:43
Antworten
wiebkradem

Hallo, das war wirklich super lecker und wird es bei mir auch noch öfter geben. LG wiebkradem

22.09.2015 10:32
Antworten