Getreide
Hauptspeise
Kinder
Reis
Süßspeise
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Süßer Maisbrei

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Tolle, einfache und sättigende Mahlzeit, auch für Kinder nach dem dem 1. Lebensjahr!

5 min. simpel 23.06.2014



Zutaten

für
1 Liter Milch
150 g Maisgrieß
2 EL Zucker
1 Vanilleschote(n), das Mark davon

Zubereitung

Den Maisgrieß und den Zucker in die kalte Milch einrühren, die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark in die Maisgrießmilch einrühren. Die Schote ruhig mitkochen lassen. Unter Rühren aufkochen lassen, sobald es anfängt zu blubbern den Topf vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten quellen lassen. Dann portionsweise servieren und genießen.

Kann man super verfeinern, mit diversen Früchten, Kakao, etc. Oder man nimmt anstatt Milch Sahne, Kokosmilch, Sojamilch, etc.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

angelika1m

Hallo,

ich hab' die Zutaten übernommen und es wurde ein richtig guter Brei - nicht fest, nicht dünn. Uns Erwachsenen hat er mit gezuckerten Erdbeeren sehr lecker geschmeckt !

LG, Angelika

09.06.2016 19:37
Antworten
childmum53

Ist sehr lecker auch ohne Obst. Werde mir aber eine Dose Mandarinen aufmachen...freu 5 Sterne von mir

27.12.2016 14:19
Antworten
Wienke90

vom geschmack her super lecker! .. allerdings war es bei mir mehr eine suppe als ein brei, habe 3 portionen gemacht und 112 g Grieß mit 750 ml milch aufgekocht. nächstes mal nehme ich weniger milch. auf der packung stand als zubereitung 1l milch auf 250g Grieß..

aber geschmacklich top. habe eine apfelsine und ein paar rosinen mit untergemischt. macht auch sehr satt.

18.01.2017 08:44
Antworten
Beethoven1937

Der Brei wird perfekt, wenn Sie (pro Person) 3 EL Polenta in 300 ml heißer Milch geben. Langsam einrühren und kurz aufkochen. Solange rühren bis alles anfängt breiig zu werden. In einem Schüsselchen zugedeckt ein paar Minuten stehen lassen und dann ganz nach Belieben süßen. Ich nehme immer 1 EL braunen Rohrzucker.

20.09.2017 10:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Genau richtig im Geschmack und der Konsistenz. Habe es mit Preiselbeeren geschichtet. Danke für das Rezept. lG Bianca

27.05.2017 07:45
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

23.08.2017 12:53
Antworten
Beethoven1937

Ich genieße Polenta "Müsli" seit Jahren. Kenne ich seit meiner Zeit in Südafrika. Das Rezept ist ganz einfach: 300 ml Milch aufkochen. Wenn die Milch anfängt zu kochen, Herd abstellen und Polenta langsam einrühren. Sobald alles breiig wird in ein Schüsselchen mit einem EL Zucker geben. Am besten brauner Rohrzucker. Das Schüsselchen abdecken und drei-vier Minuten ruhen lassen. Fertig!, Natürlich kann man das Ganze mit Früchten verfeinern, z.B. Mandarinenscheiben in Dosen. Gesund und lecker.

20.09.2017 10:40
Antworten