Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.08.2014
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 740 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
13 g Stevia
3 Pck. Vanillezucker
130 g Joghurt, fettarm
300 g Zartbitterschokolade
300 g Margarine, (Halbfettmargarine)
300 g Weizenmehl
300 g Nüsse, gemahlen, z.B. Mandeln oder Walnüsse
30 g Kakaopulver, ungesüßt
100 g Kuvertüre, zartbitter, für die Glasur
1 Prise(n) Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 60 kcal

Den Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.
Die Eier, das Stevia und den Vanillezucker schaumig rühren. Die Zartbitterschokolade und die Halbfettmargarine langsam bei geringer Hitze in einem Wasserbad schmelzen. Hierbei ist es besonders wichtig, dass kein Wasser in den Topf gelangt. Den Topf abkühlen lassen, damit das Ei beim Zugeben nicht flocken kann.
Die abgekühlte Schokoladen-Margarine-Masse zur Ei-Stevia-Vanillezucker-Mischung geben, den Joghurt hinzufügen und alles gut unterrühren.
Das Mehl, die Nüsse, das Kakaopulver und das Salz dazugeben und vermengen.

Ein Backblech entweder gut einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig auf dem Blech soweit ausstreichen, dass er ca. 2-3 cm hoch wird.

Auf mittlerer Schiene für ca. 10 min in den Backofen geben. Regelmäßig mit einem Holzspieß nachprüfen. Es sollte noch eine Winzigkeit am Spieß hängen bleiben. Der Teig muss noch weich sein. Also nicht knusprig werden lassen.

Das Blech abkühlen lassen und schließlich noch eine dünne Schicht Kuvertüre auftragen. Am Ende nur noch alles in kleine Stückchen schneiden.