Blumenkohlrohkost


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.11.2001



Zutaten

für
1 kleiner Blumenkohl
2 Möhre(n)
6 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Salz
1 TL Zucker
1 TL Senf
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Blumenkohl und Möhren mit der Küchenmaschine raspeln, aus den übrigen Zutaten eine Sauce rühren und über das Gemüse gießen. Gut vermischen und mindesten 1 Stunde ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

13.11.2017 12:48
Antworten
Marioni

Das war lecker! Hab mich an der Variante von Tini orientiert und mit Joghurt, 2 EL ÖL etc. die Soße angerichtet. Außerdem hab ich noch einen halben Apfel mit reingerieben. Durch die Minze (anstelle des Schnittlauchs) gab es fast ein bisschen einen orientalischen Touch. Danke! Marioni

07.08.2013 14:36
Antworten
buchwurm224

Danke für das schnelle und leckere Rezept. Ich habe noch Rosinen beigegeben und den Schnittlauch durch frische Minze ersetzt. Wird es wieder geben, grade an warmen Sommertagen. :) LG buchwurm

08.07.2013 13:14
Antworten
tini58de

Sehr leckeres Rezept! Ich wäre nicht bei Chefkoch, wenn ich nicht auch mal wieder ein paar Veränderungen vorgenommen hätte - habe statt der 6 EL Öl nur 2 EL genommen und stattdessen eine Sauce aus 100 g Quark und Milch, Senf, Zucker, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Knoblauch gerührt. Hatte sicherlich ein paar Kaloriechen weniger und war SEHR lecker! Danke!

03.05.2013 20:38
Antworten
schnickschnack

das ist ein sehr schönes rezept. das kommt bei uns inzwischen öfter auf den tisch. ich habe lediglich beim olivenöl die hälfte durch distelöl ersetzt, weil ich fand, dass es etwas sehr rausgeschmeckt hat. den zucker habe ich dran gelassen ;-) einmal habe ich ihn auch durch agavendicksaft ersetzt, das gab auch ne schöne note :-) lieben gruß von schnickschnack

24.08.2006 21:18
Antworten
froeschle2

So esse ich Blumenkohl am liebsten! Nur lasse ich an der Sauce auf jeden Fall den Zucker weg (das ist aber Geschmacksache ;-)). Schmeckt auch toll mit ein paar gehackten Minzeblättchen oder Zitronenmelisse statt dem Schnittlauch! Liebe Grüße Fröschle2

23.05.2005 14:12
Antworten
bausti

PRIMA LG

15.11.2004 10:54
Antworten
claudia.S1972

Hab den Salat gerade gemacht. Im ersten Moment, ist der Geschmackt ungewohnt, wegen dem Senf aber wenn er durchgezogen ist, schmeckt er richtig gut. Vielen Dank, für dieses interessante Rezept. Claudia

12.07.2004 19:43
Antworten
Cielito

Ja, wirklich lecker. Nur lasse ich den Zucker dann doch weg ;)

17.12.2003 22:36
Antworten
Momoss

Hmm, dazu ein paar Scheiben Tomaten, lecker!!!!

01.01.2002 16:17
Antworten