Bandnudeln mit Limettensoße und Heilbuttfilet


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Einfaches, edles und erfrischendes Gericht für alle Pasta- und Fischfans

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.08.2014 513 kcal



Zutaten

für
300 g Fischfilet(s), (Heilbuttfilet)
1 Limette(n), unbehandelt, Saft und Abrieb
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
Cayennepfeffer
150 g Bandnudeln
200 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
513
Eiweiß
39,15 g
Fett
13,02 g
Kohlenhydr.
56,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln im kochenden Wasser nach Packungsanleitung kochen.

Das Heilbuttfilet trocken tupfen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Limette heiß abspülen, abtrocknen und die Schale in eine Schüssel abreiben und beiseite stellen. Anschließend den Saft auspressen und einige Tropfen davon auf den Heilbutt geben. 5 Minuten ziehen lassen.

Den Heilbutt in einer Pfanne durchgaren und warm stellen. In dieselbe Pfanne die Sahne gießen, Limettensaft und -schale sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle hinzufügen. Die Nudeln abgießen und in die Sahnesoße geben und gut untermengen. Zusammen mit dem Fisch auf Tellern anrichten.

Tipp:
Wenn der Limettengeschmack zu milde ist, kann man auch gerne 2 Limetten verwenden und mehr in die Soße und über den Fisch geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bsiedow

Das Rezept war Klasse, so lecker und so schnell. Das werde ich öfter machen, Danke schön für das wirklich feine Rezept

19.03.2022 21:11
Antworten
Watzfrau

Sehr lecker, erfrischend und schnell zubereitet. Ich habe in die Soße noch etwas gehackten Zitronenbasilikum gegeben. Danke für das schöne Rezept!

20.05.2020 18:28
Antworten
Tigerprinzessin

Ich finde es schade, wenn jemand mit nur 3 Sternen bewertet, aber keinen Kommentar abgibt, sodass man wüsste was der Person nicht gefallen hat. Ich war mir aufgrund der Bewertung mit nur 3 Sternen nicht sicher, ob ichs versuchen soll. Ich habs riskiert und nicht bereut. Wenn man Limette mag, ist es ein tolles Rezept. Es muss einem halt klar sein, dass der Hauptgeschmack der Sauce eben Limette ist. Uns hat es super geschmeckt und ich werde es bestimmt bald wieder kochen :)

12.05.2019 15:03
Antworten
ralli1964

Tolles Rezept. Das wird es bei uns öfter geben. Danke fürs einstellen

07.04.2017 20:59
Antworten