Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Fisch
Frühling
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Pappardelle di Don Vito

Im Sommer mit einem Glas Weißwein serviert, buonissimo!

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 104 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.08.2014



Zutaten

für
500 g Pappardelle
350 g Lachsfilet(s)
2 Zwiebel(n), klein
2 Knoblauchzehe(n)
10 Kirschtomate(n)
1 Bund Rucola
200 ml Weißwein
350 ml Sahne
2 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 EL Zucker
Olivenöl
1 Zitrone(n)
Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Vom Lachs die Haut mit Hilfe eines langen, scharfen Messers abziehen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten halbieren. Rucola von Stängeln befreien.

Das Lachsfilet in Würfel zerteilen und in einer Pfanne im Olivenöl nur ganz leicht anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Beiseitestellen.

In demselben Öl Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Die Tomatenhälften hinzugeben und alles mit Weißwein ablöschen. Köcheln und reduzieren lassen. Derweil die Sahne mit Tomatenmark gut verrühren und schließlich mit in die Pfanne geben. Alles etwas einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Zucker abschmecken. Dann den Lachs wieder hinzugeben und bei milder Hitze kurz ziehen lassen.

Die Pasta in Salzwasser al dente kochen und auf die Teller geben. Lachs-Tomaten-Sauce darauf verteilen und mit einigen Rucolablättern, einer Zitronenscheibe sowie ordentlich Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chaos-am-Herd

heut für die Familie gekocht und ALLE waren restlos begeistert! ich glaub das gab's noch nie (lach...) solche Rezepte müssen "verewigt" werden... danke dafür!

15.12.2019 13:44
Antworten
GiantFS

Richtig, richtig hammer! Wird sofort in mein Repertoire aufgenommen.

01.10.2019 21:06
Antworten
Coldflames80

Sehr geil! Echt lecker!

10.09.2019 18:37
Antworten
Daggi_2605

Danke für das tolle Rezept 👍

12.05.2019 14:32
Antworten
Banjo77

Ich danke Euch allen Vieren 😉

14.03.2019 11:19
Antworten
Rote-Rübe

Danke Patti, nächste Woche steht es auf dem Plan! L G Rote-Rübe

28.06.2015 13:21
Antworten
Rote-Rübe

Hallo Banjo 77, was bitte ist Papardelle ? Bin neugierig, noch nie gehört! L G Rote - Rübe

27.06.2015 23:34
Antworten
Patti8666

Hallo Rote Rübe, Pappardelle sind sozusagen Bandnudeln, nur breiter. So ca. 2 cm breit. Also keine italienischen Pappeteller ;-) Guten Apettit! Patti

28.06.2015 00:35
Antworten
Banjo77

Das hätte ich besser nicht sagen können. ..

02.07.2015 16:39
Antworten
mamadagmar

Sehr lecker! So mögen wir den Lachs im Sommer gerne. Die Fotos achauen auch sehr appetitanregend aus. Liebe Grüße mamadagmar

27.06.2015 13:35
Antworten