Brotspeise
einfach
Fisch
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfisch-Toastbrötchen

einfaches, leckeres Resteessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 18.08.2014



Zutaten

für
2 Brötchen, (Toastbrötchen)
½ Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
1 große Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n)
½ Zehe/n Knoblauch
3 EL Naturjoghurt
n. B. Ziegenkäse, nach Geschmack auch anderer Käse
n. B. Tomatenmark
n. B. Salz
n. B. Gewürz(e), z.B. Chili, Paprika, Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zunächst kann schon einmal der Backofen auf ca. 180°C vorgeheizt werden, da die Vorbereitung relativ schnell geht.
Nun für die Masse Tomate, Zwiebel, Knoblauch und den Käse in kleine Würfel schneiden. Von der Tomate jedoch 4 dünne Scheiben übrig lassen. Die klein gehackten Zutaten dann mit dem Thunfisch und dem Jogurt mischen und nach Bedarf mit Salz und anderen Gewürzen abschmecken. Ich habe etwas Chilisalz und Paprikapulver benutzt, würde es jedoch auch immer abhängig davon machen, welcher Käse benutzt wird.

Danach die 2 aufgeschnittenen Toastbrötchen im Toaster etwas antoasten und anschließend mit Tomatenmark bestreichen. Jeweils eine Tomatenscheiben auf die Brötchenhälften legen und etwas von der Masse darüber geben.
Die 4 Hälften kommen nun für 20-25 Minuten in den Backofen, bis oben eine goldbraune Färbung entsteht.

Dazu passen gut Rohkost-Sticks oder ein frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haselmaus28

fand ich toll ist mal was anderes. hab nur minimal abgewandelt

07.03.2019 09:34
Antworten
Kitchenqueenforever

Ich kenne solche überbackenen Brötchen mit Mett, ein echter Partyrenner. Jetzt die Variante mit Thunfisch und Schafskäse ausprobiert, lecker, lecker, lecker.

06.09.2017 08:35
Antworten
NoodleFish

Das klingt auf jeden Fall sehr lecker. werde ich auch einmal ausprobieren :)

25.10.2016 09:41
Antworten
Laurih

Habe es eben etwas abgewandelt mit Brot gemacht: - Brot - Ziegenkäse - Tomate gewürfelt - Thunfisch - Zwiebel - Salz, Pfeffer, Chilliflocken Auch so sehr lecker.

28.08.2016 20:39
Antworten